Logo art-in.de


Astrid Nippoldt/ Hansjörg Dobliar - Villa Merkel Esslingen (28.6.-16.8.09)


Eingabedatum: 23.06.2009

Unter dem Titel "It´s always night, or we wouldn´t need light" vereint die Ausstellung zwei sehr unterschiedlich arbeitende Künstler. Astrid Nippoldt (geb. 1973, lebt in Berlin) ist bekannt für ihre Videoinstallationen, bei Hansjörg Dobliar (geb. 1970, lebt in Berlin) begegnet man raumgreifenden, farbig gefassten Konstruktionen sowie gemalten und übermalten Bildern.

Während eines Stipendienaufenthaltes in der Villa Massimo in Rom 2006 haben sich beide Künstler kennengelernt und die Idee entwickelt, gemeinsam auszustellen.

Das Thema Licht scheint dabei das vereinende Element beider Werke zu sein. In seinen Gemälden nutzt Dobliar verschiedene Lichtphänomene, um atmosphärische, oft fantastisch wirkende Landschaften zu entwerfen. In Nippoldts Videos bildet die Inszenierung der Licht- und Schattenführung ein wesentliches dramatisches Erzählelement. So etwa bei den zwölf Szenen der Arbeit Getaway Inn (2006/07), die bei diversen Events, Modenschauen oder Empfängen in der Villa Massimo entstanden sind.

Abbildung: Astrid Nippoldt, WORLD (Prolog), Video, 2005 Courtesy Galerie Olaf Stüber, Berlin und Mummery + Schnelle, London

Öffnungszeiten:
Di 11-20 Uhr
Mi-So 11-18 Uhr

Villa Merkel/ Bahnwärterhaus
Galerien der Stadt Esslingen am Neckar
Pulverwiesen 25
D-73728 Esslingen

villa-merkel.de

Verena Straub





Kataloge/Medien zum Thema: Astrid Nippoldt



Astrid Nippoldt:


- 8. Internationale Foto-Triennale, Esslingen

- ars viva Preistraeger

- MACBA COLLECTION


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
f³ – freiraum für fotografie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Deutsches Historisches Museum (DHM)




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark