Logo art-in.de


Filmfest München - Art in Motion


Eingabedatum: 21.06.2002

Filmfest München - Art in Motion

bilder


Art in Motion - VideoArt & Experimental Film

Innovative Bildsprachen, subjektive Blicke und der Versuch, die Welt anders zu sehen, bestimmen das Programm der neuen Sektion VideoArt & Experimental Film, die durch ein Panel und eine Werkschau des renommierten Experimentalfilmers Matthias Müller ergänzt wird.
Das Spektrum der Arbeiten reicht von malerischen, formalen Experimenten bis zu Filmen, die unsere Wahrnehmung hinterfragen und irritieren. Performanceartiges, Dokumentarisches, aber auch Erzählerisches ist in VideoArt & Experimental Film zu entdecken. Andere Arbeiten stehen dem Musikvideo nahe - einem Genre, das sich des Formenrepertoires des Experimentalfilms bedient. Es gibt aber auch Arbeiten, wie das Videotriptychon "Great Land Below" von Tim Berger, die der Kunst- und Filmgeschichte nahe stehen. In der Aneignung von Bildern des Hollywoodkinos kreiert er eine eigene Bildsymphonie zum Thema Traum und Schlaf, aber auch über das Kino selbst - als magischen Wahrnehmungszustand zwischen Wachen und Träumen.
Subjektivität, Radikalität und Experimentierfreudigkeit sind nur einige Stichworte, mit denen man das Programm etikettieren könnte. Oft ist es der präzise Blick auf das Nebensächliche und Alltägliche, der den Arbeiten ihren Reiz gibt. Allen Arbeiten ist ein Unbehagen gegenüber den Konventionen von Film und Fernsehen eigen sowie die Lust am Umgang mit dem bewegten Bild. Die Dinge anders sehen!
29. Juni bis 6. Juli 2002
Filmfest München





Matthias Müller:


- documenta 10 1997

- MACBA COLLECTION

- Manifesta 3, 2000
Roland Nachtigäller wird neuer Geschäftsführer der Stiftung Insel HombroichDr. Theres Rohde wird neue Direktorin im Museum für Konkrete Kunst in IngolstadtPhyllida Barlow erhält den Kurt-Schwitters-PreisRoswitha Haftmann-Preis für Gülsün KaramustafaB3 Biennale des bewegten Bildes 2021Danica Dakić erhält Rom-Preis der Deutschen Akademie Rom Villa MassimoKunstpreis Ruth Baumgarte an William KentridgetinyBE – living in a sculptureGemälde aus dem Amsterdamer Rijksmuseum aktivieren an Demenz ErkrankteДружба! Die Kulturkampagne zum Bau der ErdgasleitungenStädel Museum mit neuer Leiterin für die Sammlung FototgrafieAnmerkungen zu den NFTsEva Birkenstock wird neue Direktorin des Ludwig ForumsDokumentarfilm: Exploring Art at the European Patent OfficeDZ BANK Kunstsammlung wird StiftungDorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah WeinbergerART COLOGNE startet Galerieplattform_DEArnold Bode-Preis für Kunstkollektiv INSTAR – Tania BrugueraSofia Duchovny erhält Preis der Kunststiftung Rainer WildGesprächsreihe lumbung calling bildet Auftakt des Begleitprogramms der documenta fifteenFLUID STATES. SOLID MATTERStefanie Kleefeld ist neue Leiterin des Kunstvereins Bremerhavendocumenta fifteen mit fünf neuen lumbung-memberMaria Eichhorn im Deutschen Pavillon 2022Eva Berendes erhält Bonner Kunstpreises 2021Thomas Schmäschke wird neuer Leiter des Museums Villa RotDer Karin Hollweg Preis 2020 geht an Kate AndrewsAgnieszka Roguski ist neue künstlerische Leiterin der Arthur Boskamp-StiftungDie Villa Romana-Preisträger*innen 2021einklang freier wesen


Anzeige
artlaboratory-berlin.org


Anzeige
Kulturfoerderngesetz


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Moët Hennessy Deutschland