Christian Grogg. Walk The Line

Buch- und Ausstellungspräsentation

28.8.-16.9.2012 | Kunstmuseum Bern
Eingabedatum: 27.08.2012

bilder

Christian Grogg "Walk The Line" (2012), Teilstück der Kunst-am-Bau im Jugendheim Preles, 0.75 × 16 × 0.08m, Stahl, Fotografie: Adrian Scheidegger / Thomas Telley

Am Dienstag, 28. August wird im Kunstmuseum Bern das Buch Walk The Line zum Kunst-am-Bau-Projekt von Christian Grogg vorgestellt und gleichzeitig eine Ausstellung dazu eröffnet mit Fotoarbeiten, Zeichnungen und der goldenen „Kurve“ als Skulptur. Sie gibt Einblick in das Projekt im und um das Jugendheim Prêles, einem Massnahmenzentrum für männliche Jugendliche zwischen 15 und 22 Jahren. Die Publikation widmet sich der Frage, weshalb und wozu Kunst im öffentlichen Raum Platz finden soll. Eine Frage, die gerade auch in Bezug auf gesellschaftlich abgelegene Situationen von grosser Brisanz und Aktualität ist.

Christian Grogg absolvierte 1983 eine Lehre als Hochbauzeichner ab und arbeitete u.a. bei den Berner Architekten Rausser & Zulauf. Seit 1986 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen und mehrere Kunst-am-Bau-Arbeiten.

Öffnungszeiten
Dienstag: 10h - 21h
Mittwoch bis Sonntag: 10h - 17h
Montag: geschlossen

KUNSTMUSEUM BERN
Hodlerstrasse 8-12
CH-3000 Bern 7 - Schweiz
T +41 31 328 09 44
F +41 31 328 09 55
kunstmuseumbern.ch

Medienmitteilung




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Birgit Brenner. Promise Me

24. Oktober 2020 - 25. April 2021 | Städtische Galerie Wolfsburg

Card image cap

Shunk-Kender. Kunst durch die Kamera

24. 10. 2020 - 14. 02. 2021 | Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig

Card image cap

Camilla Steinum „symptom, sympathy“

24. 10. 2020 - 17. 01. 2021 | Westfälischer Kunstverein

Card image cap

WILLIAM KENTRIDGE WHY SHOULD I HESITATE: PUTTING DRAWINGS TO WORK

23. OKTOBER 2020 – 18. APRIL 2021 | HALLE FÜR AKTUELLE KUNST, Deichtorhallen Hamburg

Card image cap

SEILAKT

Hochschule für Grafik und Buchkunst / Museum der bildenden Künste Leipzig