Beat Generation / Allen Ginsberg

Ein Lauffeuer

15.06.–01.09.2013 | ZKM | Karlsruhe
Eingabedatum: 18.06.2013

vorher: Beat Generation / Allen Ginsberg

Vier europäische Einrichtungen – das Centre Pompidou Metz, das Fresnoy im nordfranzösischen Tourcoing, die Champs Libres im bretonischen Rennes und das ZKM in Karlsruhe – bieten parallel zu einander, mit dieser von Jean-Jacques Lebel kuratierten virtuellen Ausstellung, einen tiefen Einblick in die legendäre Geschichte der Beat Generation, die ihren Ausgang in den 1940er Jahren in New York und San Francisco nahm und sich später wie ein Lauffeuer weltweit in verschiedenen Ausprägungen ausbreitete.

Zu den prägenden Vorbildern der Beat-Generation gehörten Allen Ginsberg, Jack Kerouac und William Burroughs. Auf mehreren Bildschirmen werden in einer Auswahl an Live-Performances, Filmen (u.a. Klassiker wie „Pull My Daisy“ mit Kerouac und Ginsberg), Texten, Fotografien, Gesprächen, Berichten sowie Reproduktionen von Kunstwerken und handschriftlichen Vorlagen, auch zahlreiche bislang unveröffentlichte Dokumente gezeigt.

In dieser Aneinanderreihung von mitunter bewegenden Aufnahmen können die Besucher die rasante Fahrt dieser jungen Generation erleben, deren Vermächtnis es war, eine neue Sprache zu erfinden und gleichzeitig neue Lebensformen und eine poetische Sicht der Welt zu schaffen, die bis heute nachwirken. Ebenfalls Teil der Ausstellung sind bis dato unveröffentlichte Gespräche von Ginsberg mit Jean-Jacques Lebel, die in Paris von Alain Jaubert und Alain Fleischer gefilmt wurden.
Kurator: Jean-Jacques Lebel

ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Leitung
Lorenzstrasse 19
76135 Karlsruhe
Tel. +49 (0)721 / 8100 - 1220
zkm.de

pm



Allen Ginsberg:


- art basel miami beach 2014

- MoMA Collection


Anzeige
Eisenhammer


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Eisenhammer


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

CARNIVALESCA. Was Malerei sein könnte.

6.3. - 2.5.2021 (unter Vorbehalt) | Kunstverein in Hamburg

Card image cap

2x Kippenberger

bis 16. Mai 2021 | Essen

Card image cap

FLUID STATES. SOLID MATTER

Festivalprogramm: 4. bis 6. März 2021 | Kunstmuseum Bonn