Anzeige
me



Paul McCarthy

3. 09. - 13. 11. 2016 | Kunstmuseum St.Gallen /Kunstzone der Lokremise
Eingabedatum: 23.08.2016

vorher: Paul McCarthy

Paul McCarthys Schaffen hat Generationen junger Kunstschaffender inspiriert. Seine künstlerische Karriere beginnt der 1945 in Salt Lake City geborene und heute in Los Angeles lebende McCarthy mit Performances. Dabei beschäftigt er sich anfangs mit klassischer Malerei in Form von «painting as action», indem er seinen eigenen Körper als Pinsel einsetzt bzw. Körpersäfte als Malmaterie. Das führt zur künstlerischen Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Tabus, mit Erotik und Sexualität.

Zugleich wendet er sich den stereotypen Bildvorstellungen der Massenkultur zu, wie sie sich in Disneyland, Hollywood-Filmen oder Cartoons manifestieren.
Ausgehend vom bekannten, 1937 von Walt Disney produzierten Zeichentrickfilm realisiert McCarthy 2009 einen umfangreichen Werkkomplex zu Schneewittchen: In der Ausstellung in der Lokremise wird die gesamte Gruppe der aus Silikon geschaffenen Schneewittchen-Zwerge zusammen mit weiteren ausgewählten Werken aus der umfangreichen Sammlung von Ursula Hauser erstmals in der Lokremise St.Gallen zu sehen sein – formal wie inhaltlich virtuos karikiert.

Kuratoren: Konrad Bitterli in Zusammenarbeit mit Laura Bechter, Kuratorin der Sammlung Ursula Hauser
Zur Ausstellung zeigt das Kinok, Cinema in der Lokremise zwei neue Filme:
WS Mammoth und WS 4 Channel, Single Projection, 7 Hours,
entstanden in Kooperation zwischen Paul and Damon McCarthy.

Kunstmuseum St.Gallen
Kunstzone der Lokremise
9000 St.Gallen
kunstmuseumsg.ch

Presse



Paul McCarthy:


- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art cologne 2015

- Biennale Venedig 2013

- Faites vos jeux ! Kunst und Spiel seit Dada

- Flick Collection

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2013

- Frieze London 2016

- Gwangju Biennale 1997

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V. Sammlung

- Kukje Gallery

- MACBA COLLECTION

- MoMA Collection

- Ngorongoro II ArtistWeekend Berlin 2018

- Sammlung 20. 21. Jh. Kunstmuseum Basel

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung F.C. Flick

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- Sammlung MMK Frankfurt

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Tate Post War Collection London

- Thyssen-Bornemisza Art Contemporary Wien

- Whitney Biennale 2004
  • Art 33 Basel: Kunst ohne Grenzen

  • M_ARS - Kunst und Krieg

  • ZKM: bankett. Metabolismus und Kommunikation (15.05. - 24.08.03)

  • Abschlußbericht: Art 34 Basel (24.6.03)

  • Paul McCarthy - Haus der Kunst, München (12.06.-28.08.05)

  • Die obere Hälfte. Die Büste von Rodin bis Funakoshi - Kunsthalle Emden (22.10.05 - 15.1.06)

  • Superstars - Das Prinzip Prominenz. Von Warhol bis Madonna, Kunsthalle Wien (04.11.05 - 22.02.06)

  • Wiener Aktionismus - Die Sammlung Hummel, MOMOK Wien(5.05-16.07.06)

  • Allan Kaprow "Die Entstehung des Happenings" - Haus der Kunst, München (18.10.06-21.1.07)

  • 20. European Media Art Festival, Osnabrück (25.04.–29.04.07)

  • Traum & Trauma - Kunsthalle Wien / MUMOK (29.06.-04.10.07)

  • Personalien: Yilmaz Dziewior - neuer Direktor im Kunsthaus Bregenz de/en

  • Sprengel-Preis für Bildende Kunst der Niedersächsischen Sparkassenstiftung 2012 an Friedrich Kunath

  • Eating the Universe. Vom Essen in der Kunst - Galerie im Taxispalais, Innsbruck

  • Spezial: Paul McCarthy: Caribbean Pirates

  • Kienholz. Die Zeichen der Zeit.

  • Atelier + Küche = Labore der Sinne

  • Paul McCarthy: The Box - Neue Nationalgalerie

  • «Deftig Barock» im Kunsthaus Zürich

  • medien.kunst.sammeln - Perspektiven einer Sammlung

  • From Page to Space - Vom Blatt zum Raum

  • art news today 12.05.2013

  • art news today 25.05.2013

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • Städel Museum erhält Schenkung

  • Künstler des Jahres 2013

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Selbstjustiz durch Fehleinkäufe

  • Mein Körper ist das Ereignis

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou

  • Künstlerliste 2018

  • Jérôme Zonder. The Dancing Room

  • Peter Saul

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • BODYSCAN Anatomie in Kunst + Wissenschaft

  • DOOR, OPEN, SHUT - Kaari Upson

  • Feelings. Kunst und Emotion

  • Yilmaz Dziewior bleibt Direktor des Museum Ludwig

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

  • Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    vonovia award-teilnahme

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    CLAES OLDENBURG Soft Inverted Q

    Städtisches Museum Abteiberg

    Card image cap

    Lois Weinberger

    01. 05. - 04. 07. 2021 | KUB Basement und KUB Platz