Logo art-in.de


DAAD-Preis für LI Muhua

November 2020 | Kunstakademie Karlsruhe
Eingabedatum: 19.11.2020

Der DAAD-Preis der Kunstakademie Karlsruhe geht an den chinesischen Studierenden LI Muhua

Der jährlich-Preis des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an den deutschen Hochschulen wird an der Kunstakademie Karlsruhe dem chinesischen Studierenden LI Muhua zuerkannt. Die Ehrung sollte eigentlich zur Eröffnung des Rundgangs erfolgen, da dieser ausschließlich intern stattfinden musste, wird LI Muhua die mit 1 000 Euro dotierte Auszeichnung von Rektor Prof. Harald Klingelhöller in Form einer Urkunde ausgehändigt.

LI Muhua studiert Malerei/freie Grafik im 9. Semester bei Prof. Leni Hoffmann. In ihrer Empfehlung für den DAAD-Preis hebt sie seine leidenschaftliche Hinwendung zur Malerei hervor:

„Li Muhua malt. Mit der sich wiederholenden Geste des Farbauftrags formuliert er seine künstlerische Aneignung von Welt. Li Muhua „ermalt“ sich sein Gegenüber.
Die eigene Hand- und Armbewegung als kleinste Möglichkeit selbstbestimmten Tuns wird sowohl zum bildstiftenden Moment, als auch zum eigentlichen Bildgegenstand. Einer Überschreibung gleich wuchert seine malerische Suche soweit sein Arm reicht. Kein abgebildetes Objekt oder erträumte Situation bevölkern seine häufig großformatigen Bildstrukturen, stattdessen „ermalt“ er sich den Moment in dem der Maler die Kontrolle verliert, das Gemalte sich verselbstständigt und den Malenden beiseiteschiebt. Li Muhua malt sich sozusagen selber aus dem Bild.“

Der DAAD-Preis, der seit mehr als zehn Jahren vergeben wird, soll dazu beitragen, der wichtigen Präsenz internationaler Studierender an deutschen Hochschulen Gesichter zu geben und sie mit Geschichten zu verbinden. Damit wird deutlich, dass jeder einzelne ausländische Studierende ein Stück von Deutschland in seine Heimat mitnimmt und etwas von sich in Deutschland lässt – eine Bereicherung für beide Seiten.

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Reinhold-Frank-Str. 67
76133 Karlsruhe
www.kunstakademie-karlsruhe.de

Presse



Justus Bier Preis für Kurator*innen geht an Ute Stuffer und Axel HeilRoland Nachtigäller wird neuer Geschäftsführer der Stiftung Insel HombroichNairy Baghramian ist die Preisträgerin des Nasher-Preises 2022Friedrich Kiesler-Preis für Architektur und Kunst geht an Theaster GatesDr. Theres Rohde wird neue Direktorin im Museum für Konkrete Kunst in IngolstadtPhyllida Barlow erhält den Kurt-Schwitters-PreisRoswitha Haftmann-Preis für Gülsün KaramustafaB3 Biennale des bewegten Bildes 2021Danica Dakić erhält Rom-Preis der Deutschen Akademie Rom Villa MassimoKunstpreis Ruth Baumgarte an William KentridgeGemälde aus dem Amsterdamer Rijksmuseum aktivieren an Demenz ErkranktetinyBE – living in a sculptureДружба! Die Kulturkampagne zum Bau der ErdgasleitungenStädel Museum mit neuer Leiterin für die Sammlung FototgrafieAnmerkungen zu den NFTsEva Birkenstock wird neue Direktorin des Ludwig ForumsDokumentarfilm: Exploring Art at the European Patent OfficeDZ BANK Kunstsammlung wird StiftungDorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah WeinbergerART COLOGNE startet Galerieplattform_DEArnold Bode-Preis für Kunstkollektiv INSTAR – Tania BrugueraSofia Duchovny erhält Preis der Kunststiftung Rainer WildGesprächsreihe lumbung calling bildet Auftakt des Begleitprogramms der documenta fifteenFLUID STATES. SOLID MATTERStefanie Kleefeld ist neue Leiterin des Kunstvereins Bremerhavendocumenta fifteen mit fünf neuen lumbung-memberMaria Eichhorn im Deutschen Pavillon 2022Eva Berendes erhält Bonner Kunstpreises 2021Thomas Schmäschke wird neuer Leiter des Museums Villa RotDer Karin Hollweg Preis 2020 geht an Kate Andrews


Anzeige
Moët Hennessy Deutschland


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Kulturfoerderngesetz


Anzeige
artlaboratory-berlin.org