Logo art-in.de


Sam Auinger und Luca Vitone, Offenes Kulturhaus Oberösterreich, Linz (23.11.07 - 3.2.08)


Eingabedatum: 15.11.2007

Gleich zwei Ausstellungen zeigt das OK in Linz ab 23.11.07: "a hearing perspective" mit Sam Auinger & friends und "Überall zu Hause" mit Arbeiten von Luca Vitone.
Der Komponist Sam Auinger beschäftigt sich mit Sound Environments, die unsere akustische Umgebung beschreiben. Hörereignisse wahrnehmen und als Sprache verstehen, ist die Basis für Sam Auingers künstlerisches Konzept. Seit den frühen 80ern beschäftigt er sich mit Fragen der Komposition, der Computermusik, des Sounddesigns und der Psychoakustik.
Die Ausstellungsbesucher werden eingeladen, sich die Welt hörend zu erschließen. Neben der Ausstellung gibt Sam Auinger am 23.11.07 um 19.30 Uhr gemeinsam mit Hannes Strobl einen Konzertabend im Brucknerhaus.

Die zweite Ausstellung mit Arbeiten des italienischen Künstlers Luca Vitone zeigt den Versuch, Begriffe wie "Heimat", "kulturelle Identität" und "Territorium" neu zu definieren und damit auch gegen einseitige, eindimensionale und stereotype Vorstellungen anzuarbeiten.
Luca Vitones Interesse richtet sich vor allem auf Menschengruppen, die am Rande der Gesellschaft leben und die sich nicht auf einem geografisch fest definierten und mit nationalen Symbolen ausgestatteten Territorium bewegen.

Abbildung: copyright Luca Vitone

Öffnungszeiten: Mo - Do 16.00 - 22.00 Uhr, Fr 16.00 - 24.00 Uhr, Sa 10.00 - 24.00 Uhr, So 10.00 - 22.00 Uhr

Offenes Kulturhaus Oberösterreich
Dametzstr. 30; 4020 Linz, Austria
fon: +43.732.784178
fax: +43.732.775684
office@ok-centrum.at
ok-centrum.at

ch



Sam Auinger:


- sonsbeek20-24


Anzeige
artlaboratory-berlin.org


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Moët Hennessy Deutschland


Anzeige
Kulturfoerderngesetz