Anzeige
me



Das Kunstfestival VIENNA ART WEEK 2011


Eingabedatum: 13.11.2011

bilder

In diesem Jahr befasst sich das europäische Kunstfestival VIENNA ART WEEK mit dem Austausch von Kunst und Wissenschaft und richtet unter dem Titel "Reflecting Realitiy" seine Aufmerksamkeit auf Wiens Weltruf als Stadt der Psychoanalyse. In einem Interviewmarathon und der eigens für die VIENNA ART WEEK 2011 konzipierten Ausstellung, sowie weiteren Veranstaltungen wird einen Blick hinter die Kulissen der psychologischen Dynamik von Kunstproduktion und Sammlerleidenschaft geworfen.

Mit rund 100 Einzelveranstaltungen stellt die VIENNA ART WEEK die größte jährlich stattfindende Veranstaltung zur bildenden Kunst in Wien dar. Was mit der Idee begann, renommierte Wiener Kunstinstitutionen, Museen und Galerien durch Zusammenwirken als Art Cluster Vienna international in den Brennpunkt zu rücken und die Vermarktung Wiens als Kunststandort voranzutreiben, hat sich als jährliches Highlight zu einem erfolgreichen europäischen Kunstfestival entwickelt.

TEILNEHMENDE KUNSTINSTITUTIONEN / MITGLIEDER DES ART CLUSTER VIENNA:
Akademie der bildenden Künste Wien + Albertina + Architekturzentrum Wien + Belvedere + departure – Die Kreativagentur der Stadt Wien + DOROTHEUM + Essl Museum + Generali Foundation Wien + Jüdisches Museum Wien + KÖR Kunst im öffentlichen Raum Wien + KUNSTHALLE wien + KUNST HAUS WIEN + Kunsthistorisches Museum + Künstlerhaus k/haus + Leopold Museum + LIECHTENSTEIN MUSEUM + MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst + mumok Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien + MuseumsQuartier Wien + Österreichisches Filmmuseum + Secession + Sigmund Freud Museum + Thyssen-Bornemisza Art Contemporary + Universität für angewandte Kunst Wien + Verband Österreichischer Galerien Moderner Kunst + WIEN MUSEUM.

SPECIAL PROJECTS VON:
AGMA Magazin + Basis Wien / Art Critics Award + BAWAG Contemporary + BMUKK + COCO / spike art quarterly + EDTION PHOTO + Kerstin Engholm Galerie + FOTO-RAUM + Galerie Lisi Hämmerle + HilgerBROTKunsthalle + Galerie Grita Insam + k48 – Offensive für zeitgenössische Wahrnehmung + Galerie Krinzinger + Kro Art Contemporary Wien / Krokus Galeria Bratislava + Kunstraum Niederösterreich + Galerie Lang Wien + Galerie Emanuel Layr + Gerald Nestler / Gerald Straub + NEXT DOOR Galerie Michaela Stock + Nitsch Foundation + Parabol Art Magazine + Galerie nächst St. Stephan + SAMMLUNG VERBUND + Sydney Ogidan + das weisse haus.

OFF-SPACES
BILDETAGE + eSeL.at + Flat 1 + Fluc + Glockengasse No9 + Hinterland + Hobbyraum M_U_S + LOVE_ + Lust Gallery + Neuer Kunstverein Wien + Open Space, Open Systems + Salon für Kunstbuch + Saprophyt + umraum stadtbureau + unORTnung + Ve.sch + Zimmer.Küche.Kabinett.

Abbildung: "Reflecting Reality – Die Wirklichkeitsmodelle der Kunst" (15.11.–20.11.2011)
Eröffnung MO, 14.11.2011, 12.45 h, Sigmund Freud Museum
Bildsujet AND_i, Totem, Collection fw 11/12, Videostill
Director: Markus Gasser, Dop: Christoph Beck, Concept: markus gasser, Andreas Eberharter, Sammy Zayed, Styling: Sammy Zayed / tatendrang.org, Hair & Make-up: Verena Rabl / tatendrang.org, Models: Julia, Milena / phmodels. at, Sound: afterwax. net, Layout: Alex Wiederin / buero-newyork. com, Studio: diefilmemacher. at
© feinkostfilm 2011

weitere Informationen: viennaartweek.at


chk



Prix Marcel Duchamp - Die Nominees-Ausstellung im Centre PompidouKenneth Goldsmith erhält den François-Morellet-PreisAdam Budak wird neuer Direktor der Kestner GesellschaftWechsel an der Spitze des documenta archivs2 DAYS OF VIDEO ARTJoscha Steffens | Hannah SchemelStornierung von Frieze London und Frieze Masters 2020VALIE EXPORT erhält MO-Kunstpreis 2020: "Dada, Fluxus und die Folgen" Linnea Semmerling neue Direktorin der Stiftung IMAIYilmaz Dziewior bleibt Direktor des Museum LudwigDas geplante Bundesinstitut für FotografieSpecial: I Ever See, Poster Edition 2020 präsentiert von I Never Read, Art Book Fair Basel 2020Biennale für aktuelle Fotografie 2020 erweitert ihr digitales VermittlungsangebotKünstlerliste Helsinki Biennial 2020Peter Weibel erhält den TREBBIA-Preis 2020STARTS Prize der Europäischen Kommission: Einreichungen ab heute möglichKunstgegenstände als neues Gut zur WertschöpfungDie Hochzeit als Höhepunkt des LebensEva Kraus wird neue Intendantin der Bundeskunsthalle Jochen Lempert. Fotos an BüchernInterpretation der Signatur Marcel Duchamps durch Künstliche IntelligenzRobert-Jacobsen-Preis der Stiftung Würth für die Bildhauerin Eva RothschildGoethe-Institut hat eine neue Präsidentin: Carola LentzChristoph Müller erhält die Maecenas-EhrungPraemium ImperialeDoris Salcedo erhält Possehl-Preis für Internationale KunstArs Electronica Festival 2019 – die HighlightsHans-Thoma-Preis 2019 an Christa NäherIserlohner Kunstpreis an Robert SchadChristina Végh wird neu Direktorin der Kunsthalle Bielefeld


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Bonner Kunstpreis 2019: Nico Joana Weber. Tropic Telecom

12.8. - 15.11.2020 | Kunstmuseum Bonn

Card image cap

Franz Jyrch. NICKEN & SCHÜTTELN

8.8.-11.10.2020 | Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern, Schwerin

Card image cap

Jeppe Hein. Today I feel like ...

8./9.08. + 15./16.8.2020 | SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT

Card image cap

Prix Marcel Duchamp - Die Nominees-Ausstellung im Centre Pompidou

7.10.2020 - 4.1.2021 | Centre Pompidou, Paris