Gerald Domenig: Nivea und Nivea - Museum Ludwig Köln (12.6.-10.8.08)


Eingabedatum: 01.06.2008

Gerald Domenig: Nivea und Nivea - Museum Ludwig Köln (12.6.-10.8.08)

bilder

Vom 12. Juni an präsentiert das Museum Ludwig im ehemaligen Dürersaal eine Ausstellung des österreichischen Fotografen Gerald Domenig. 1953 in Villach geborenen, lebt Domenig seit über 30 Jahren in Frankfurt am Main. In der Ausstellung werden rund 60 Fotos von Nivea-Creme-Dosen gezeigt.

Zu sehen sind Dosen in unterschiedlichen Stadien und Zuständen. Mit dem Hammer malträtiert, an die Wand genagelt oder auch nur in Nachbarschaft von Äpfeln oder Gefäßen. Die Dosen werden zu Skulpturen oder zu Protagonisten in einem Stillleben - etwa in Kombination mit einer Tempotuch-Verpackung. "Die Fotografie", sagt Domenig, sei "die Fortsetzung der Bildhauerei mit anderen Mitteln". In der Nivea-Serie verknüpft er beide Medien spielerisch.

Zur Ausstellung erscheint ein Künstlerbuch im Verlag der Buchhandlung Walther König. Das Buch ist im Museum Ludwig für 25 Euro erhältlich, im Buchhandel kostet es 28 Euro.

Im Rahmen der Reihe "Kunstbewusst" wird Gerald Domenig einen Diavortrag halten. Titel: "Doppelt aufpassen".
Am 5. August um 19 Uhr im Vortragssaal des Museum Ludwig.

Öffnungszeiten: Di-So 10-18 Uhr, jeden 1. Fr im Monat 10-22 Uhr

Museum Ludwig
Heinrich-Böll-Platz
50667 Köln
Tel:+49-221-221-26165
Fax:+49-221-221-24114

museum-ludwig.de



Gerald Domenig:


- ars viva Preistraeger

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung DZ Bank Frankfurt
Wolfgang-Hahn-Preis KÖLN 2011 an John MillerVija Celmins - Wüste, Meer und Sterne 528 Werke für Kölner MuseenSchenkung anlässlich der Gedenkfeier zum Tod von Prof. Dr. h. c. Irene LudwigJoel Shapiro Museum LudwigGesellschaftsbilder, Künstlerporträts und Modefotografien des 20. JahrhundertsLucy McKenzie. Die Editionen - Museum Ludwig, Köln (Anzeige)Bethan Huws - Museum Ludwig, Köln (Anzeige)Suchan Kinoshita. In 10 Minuten"La Bohème". Die Inszenierung des Künstlers in Fotografien des 19. und 20. Jhds - Museum Ludwig Roy Lichtenstein. Kunst als Motiv - Museum Ludwig, KölnPräsentation von Gemälden und Filzskulpturen von A. R. PenckMeisterwerke aus der Fotografischen Sammlung - Die neue Galerie für die FotografieBilder in Bewegung : Künstler & Video_FilmWade Guyton - Museum Ludwig KölnJochen Lempert - Museum Ludwig KölnKasimir Malewitsch und der Suprematismus in der Sammlung LudwigMary Heilmann: Weather Report. Zeichnungen und DruckeFranz West : AutotheaterPolitische Bilder. Sowjetische Fotografien 1918–1941 (23.10.09-31.1.10)Leni Hoffmann und Angelika Hoerle, Museum Ludwig KölnKutlug Ataman (bis 17.01.2010)Isa Genzken – Sesam öffne dich! (15.08. – 15.11.2009)Meisterwerke aus der Fotografischen Sammlung - Museum Ludwig Köln (1.8.-31.1.2010)Sigmar Polke. Die Editionen - Museum Ludwig, Köln (4.7.-29.9.09)Die russische Avantgarde im Museum Ludwig, Köln (26.05.09 – 03.01.10)Carroll Dunham. Arbeiten auf Papier - Museum Ludwig, Köln (noch bis 21.6.09)Jonathan Horowitz: Apocalypto Now - Museum Ludwig Köln (24.4.-23.8.09)Erik van Lieshout: Im Netz - Museum Ludwig Köln (24.4.-23.8.09)Christopher Wool "Porto-Köln" - Museum Ludwig Köln (21.04. – 12.07.09)


Anzeige
Boris Lurie Art Foundation


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

THE KÖLN CONCERT DOROTHY IANNONE & JULIETTE BLIGHTMAN

31.10. - 20.12.2020 Daten überprüfen| Kölnischer Kunstverein

Card image cap

SEILAKT

Hochschule für Grafik und Buchkunst / Museum der bildenden Künste Leipzig