Logo art-in.de


Pfauenaugen - Galerie der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig (16.4.-16.5.09)


Eingabedatum: 11.03.2009

In unregelmäßigen Abständen richtet die Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig Ausstellungen aus, in denen neuen Lehrenden die Gelegenheit gegeben wird, ihre eigene künstlerische Position zu präsentieren. Auf der kommenden Ausstellung "Pfauenaugen" stellen Annette Schröter (Malerei/Grafik), Thomas Matthaeus Müller (Buchkunst/Grafik-Design) und Christopher Muller (Fotografie) ihre Arbeiten einer breiteren Öffentlichkeit vor.

Farbintensive Bilder von hoher Dynamik und Profession zeichnen die Arbeiten der Malerin Annette Schröter aus. Realistisch-figürliche Darstellungen, im Ausdruck expressiv, kennzeichnen ihre Serien. Seit vielen Jahren arbeitet Annette Schröter außerdem mit dem Cutter-Messer, mit welchem sie vertraute Motive, Bildnisse, Pflanzenwelten und Gebäude verfremdend gestaltet. Dabei lotet sie auch Grenzbereiche des technisch Realisierbaren aus.
Den Freunden des Cartoons und der besonderen Buchgestaltung ist Thomas M. Müller ein fester Begriff. Unzählige Plakate, Grafiken, Signets, aber auch Ladeneinrichtungen und Arbeiten für verschiedene Theatergruppen zeichnen sich durch seine Handschrift und eine farbintensive Grafik aus.
Zentrales Thema in Christopher Mullers fotografischen Arbeiten sind Stillleben, die ganz vertraute Gegenstände und Alltagsinventar zeigen. Durch teilweise Vergrößerungen der Fotografien erreicht Muller eine Darstellung der Objekte in Originalgröße. Es entstehen auf diese Weise Bildkompositionen mit überraschender Wirkung und einem hohen Grad an Illusionismus.
Seit einigen Jahren arbeitet Muller auch in Collagenform und entwickelt durch Schnitte und Brüche eine veränderte Bildsprache, in der die scheinbare Lebendigkeit der abgebildeten Gegenstände ebenfalls ihre suggestive Kraft entwickelt.

Abbildung: Christopher Muller,
Home & Dry II, 1996, 160 x 259 cm
C-Print hinter Acrylglas

Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
Wächterstraße 11
D-04107 Leipzig
Tel. +49 (0) 341 2135 - 133

hgb-leipzig.de

ch



Christopher Muller:


- Kunstverein Palais für aktuelle Kunst Glückstadt 2016

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD
Dr. Theres Rohde wird neue Direktorin im Museum für Konkrete Kunst in IngolstadtPhyllida Barlow erhält den Kurt-Schwitters-PreisRoswitha Haftmann-Preis für Gülsün KaramustafaB3 Biennale des bewegten Bildes 2021Danica Dakić erhält Rom-Preis der Deutschen Akademie Rom Villa MassimoKunstpreis Ruth Baumgarte an William KentridgetinyBE – living in a sculptureGemälde aus dem Amsterdamer Rijksmuseum aktivieren an Demenz ErkrankteДружба! Die Kulturkampagne zum Bau der ErdgasleitungenStädel Museum mit neuer Leiterin für die Sammlung FototgrafieAnmerkungen zu den NFTsEva Birkenstock wird neue Direktorin des Ludwig ForumsDokumentarfilm: Exploring Art at the European Patent OfficeDZ BANK Kunstsammlung wird StiftungDorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah WeinbergerART COLOGNE startet Galerieplattform_DEArnold Bode-Preis für Kunstkollektiv INSTAR – Tania BrugueraSofia Duchovny erhält Preis der Kunststiftung Rainer WildGesprächsreihe lumbung calling bildet Auftakt des Begleitprogramms der documenta fifteenFLUID STATES. SOLID MATTERStefanie Kleefeld ist neue Leiterin des Kunstvereins Bremerhavendocumenta fifteen mit fünf neuen lumbung-memberMaria Eichhorn im Deutschen Pavillon 2022Eva Berendes erhält Bonner Kunstpreises 2021Thomas Schmäschke wird neuer Leiter des Museums Villa RotDer Karin Hollweg Preis 2020 geht an Kate AndrewsAgnieszka Roguski ist neue künstlerische Leiterin der Arthur Boskamp-StiftungDie Villa Romana-Preisträger*innen 2021einklang freier wesenSEO erhält Kunstpreis LÖWE VON WEILBURG


Anzeige
artlaboratory-berlin.org


Anzeige
Kulturfoerderngesetz


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Moët Hennessy Deutschland