Logo art-in.de


Myriam Hofer. vogelfrei

27.08.2022 – 01.10.2022 | Neuer Kunstverein Wuppertal e.V.
Eingabedatum: 20.08.2022

Myriam Hofer, seit 2010 freischaffende Künstlerin, zeigt im Neuen Kunstverein Wuppertal die 2021/2022 neu entstandene Werkreihe: „vogelfrei“, die aus Fotografien und Installationen besteht. Dabei beschäftigt sich Myriam Hofer mit der einhergehenden Ohnmacht und Depression der sich momentan verändernden Zeiten.

In dem Titel der Ausstellung „vogelfrei“ steckt die Beschäftigung mit der Mehrschichtigkeit dieses Wortes, das Spiel mit dessen Bedeutung und möglichen Transformationen, die Myriam Hofer in ihren Arbeiten auffächert. Die Auseinandersetzung und Bearbeitung gesammelter Vogelkäfige schafft ein zentrales Sinnbild, in dem immer neue und verschiedene Ausdrucksformen ausmacht. In der kinetischen, raumgreifenden Installation „vogelfrei“, einem überdimensional großen Mobile, bewegen sich die Käfige wie ein scheinbar munteres Windspiel auf und ab. Den Antipoden zu dem luftigen Mobile stellt die Installation „espello“ dar. In Pech getauchte, übereinandergestapelte, fest miteinander verbundene Käfige bilden eine erdige, schwere Skulptur. Ein doppelter Spiegel, der einseitig zum Erblinden gebracht ist, hängt über dem bleiernen Gebilde.

Die gewalzten Vogelkäfige sind auch Motiv und Form ihrer Cyanographien, die Grundlage für weitere serielle, fotografische Arbeiten sind.

Neuer Kunstverein Wuppertal e.V.
Hofaue 51 (Kolkmannhaus), 42103 Wuppertal
www.neuer-kunstverein-wuppertal.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Myriam Hofer




Anzeige
schwerin glanzstuecke


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Vostell