Logo art-in.de


TOP_0024

Mai 24 | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Die Meisterschüler*innen der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe im Museum Ettlingen und im Kunstverein auf der Wilhelmshöhe

11. Mai bis 30. Juni 2024

Eröffnung: Samstag, 11. Mai 2024
17:00 Uhr Museum Ettlingen
19:00 Uhr Kunstverein Wilhelmshöhe

Mit: Mohammad Al Helal, Hoyeon Byeon, Jieun Choi, Jiawei Guo, Hanna Heidt, Hyein Jang, Hangyol Kim, Alexandra Lehmann, Georg Mayerhanser, Mara Olschowka, Yukiko Oyama, Olga Richter, Lukas Schönthal, Yvonne Schuster, Sophia Seidler, André Wendland und Hazel Zander

Die 17 Meisterschüler*innen 2024 haben dieses Jahr keine langen Transportwege für ihre Werke. Mit TOP_0024 ist die Kunstakademie Karlsruhe in der Nachbarstadt Ettlingen zu Gast. Die Ausstellung findet dort an zwei Orten statt, sowohl im Museum im Schloss als auch auf der Wilhelmshöhe, wo der Kunstverein zuhause ist.


Die Ausstellung der herausragenden Absolvent*innen ist seit 2001 als Wanderausstellung konzipiert. Das Ziel dabei ist es die Studierenden auf den Schritt in unbekannte Kunstinstitutionen vorzubereiten und sich außerhalb des geschützten Raums der Kunsthochschule innerhalb von Baden-Württemberg bekannt zu machen. Die Reiseliste reicht mittlerweile von Mannheim und Heidelberg im Norden, Basel im Süden bis nach Ulm im Osten. Nun also das Naheliegende, was natürlich mit der Hoffnung verbunden ist, dass die Karlsruher Kunstfreund*innen auch den Weg nach Ettlingen finden.

Sechs Jahre Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste liegen nun hinter den jungen Künstler*innen. Sie haben schon vor einiger Zeit ihre Diplomprüfung abgelegt und sind nun Teilnehmer*innen des Meisterschüler*innen-Programms, das in seiner Form einzigartig ist. Karlsruher Meisterschüler*innen sind ausgewählt und stammen aus verschiedenen Klassen – Klassen für Bildhauerei wie Klassen für Malerei/Grafik. Sie bilden keine Meisterklasse, wie andernorts, sondern arbeiten in den zwei Meisterschüler*innen-Semestern in ihrer Klasse weiter. Das gemeinsame Projekt sind diese Meisterschüler*innen-Ausstellung und die damit verbundene Katalogproduktion.

Der Katalog, für dessen Produktion die Werkstatt Digitale Medien der Akademie mit Manfred Brosch und Julian Hepner verantwortlich ist, besteht aus 17 Einzelbeiträgen, aktuellen Portfolios, die als Grundlage für den Beginn der künstlerischen Selbstständigkeit dienen. Die Studierenden wurden dabei auch vom Leiter der Akademie-Werkstatt für Fotografie, Alexander Theis, begleitet.

Ein akademischer Abschluss im Studiengang Freie Kunst ist nicht mit einer gesicherten Berufsperspektive verbunden, das wissen die Studierenden vom Beginn ihres Studiums an. Für die Meisterschüler*innen geht es nun darum, den Übergang ins freie Künstlerdasein zu bewerkstelligen. Die Meisterschüler*innen-Ausstellung, die TOP_0024 des aktuellen Jahrgangs, ist der Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Hier konzentriert sich die Suche nach einer eigenen künstlerischen Ausdrucksweise jeder/jedes Einzelnen. Gleichzeitig treffen 17 verschiedene Positionen aufeinander, die die Breite der künstlerischen Möglichkeiten an der Akademie beschreiben, die weit über die klassischen Begriffe von Malerei und Bildhauerei hinausreichen. Dies ist für die Studierenden eine Herausforderung. Die Meisterschüler*innen-Ausstellung wird von der künstlerischen Lehre kuratorisch begleitet. Diese Aufgabe hat in Ettlingen Professorin Sophie von Hellermann übernommen.

Museum Ettlingen
Schlossplatz 3, 76275 Ettlingen
Mittwoch bis Sonntag, 13:00 bis 18:00 Uhr

www.kunstakademie-karlsruhe.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Kunsthochschule



  • thinking and doing Documenta11

  • Expanded Arts und Richter, Polke, Lueg Sonderschauen auf der Art Cologne (28.10.- 01.11.2004)

  • Nam June Paik Award 2004 (Ausstellung PhoenixHalle / Dortmund: 4.9.-7.11.04)

  • ART COLOGNE 2004: Abschied als Aufbruch (28.10.-01.11.04)

  • Changing Habitats - Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen (22.4.-29.5.05)

  • European Media Art Festival, Osnabrück (20. bis 24. April 2005)

  • Tirana Transfer - Badischer Kunstverein Karlsruhe (15.07 - 03.09.06 )

  • d.velop digital art award - [ddaa] an Manfred Mohr (4.8.06)

  • GiebichenStein Designpreis 2012 für ausgezeichnete Designprojekte in fünf Kategorien vergeben

  • Kunstverein Wolfsburg erhält den ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine

  • Attila Csörgo erhält Nam June Paik Award 2008

  • Gustav-Weidanz-Preis 2012 ausgeschrieben

  • Tina Tonagel im Cuxhavener Kunstverein (25.4.-31.5.09)

  • Burg Kalender 2013 im neuen Format

  • Leni Hoffmann und Angelika Hoerle, Museum Ludwig Köln

  • Alicja Kwade erhält den hectorpreis 2015

  • Was will uns der Künstler damit sagen? Zu den beiden Bänden >Kunstvermittlung< der documenta 12

  • new talents - biennale köln

  • Tag der offenen Tür an den Kunsthochschulen

  • Die hohen Hallen der Kunst und ihre Örtchen (Anzeige)

  • Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

  • Thomas Rentmeister. Weissenseelen - Kunstverein Viernheim

  • DGPh verleiht den Kulturpreis 2011

  • Videonalepreis an Nate Harrison

  • Pèlerinages Kunstfest Weimar: Vision. Das Sehen (Anzeige)

  • Istanbul-Stipendiaten der Burg Giebichenstein/Halle in Istanbul

  • Istanbul Apartmanı (Anzeige)

  • Georg Winter

  • Slawomir Elsner: Marginesy

  • Übermorgenkünstler II

  • Die 5 Lieblingsvideos der Redaktion 2011

  • Max Ernst Stipendium 2012 für Theresia Tarcson

  • Tausend Stimmen. Eine Schau über Szeemann, Diagramme, Art Spaces und Dienstbesprechungen

  • Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle am 21. und 22. Juli 2012

  • KITSCH. VOM NUTZEN DER NICHT-KUNST

  • Rundgang 2012 - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

  • Sofia Hultén: Statik Elastik

  • Preisträgerin Ginan Seidl 2012

  • Künstlerinnen und Künstler der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zur Preview Berlin 2012

  • graduiert - präsentiert

  • SÄGE STEIN PAPIER

  • twitters tages themen kunst

  • gute aussichten – junge deutsche fotografie

  • Friederike Feldmann: Chère Vitrine

  • Gustav-Weidanz-Preis für Plastik 2012 an Anne Caroline Zwinzscher

  • VIDEONALE.14

  • Die Bildhauer

  • SEO „Das Gefühl in meinem Inneren”

  • Ein Spiel mit Identitäten: Das neue Some Magazine

  • twitters tages themen kunst

  • top



    Anzeige
    Magdeburg


    Anzeige
    UDK Ausstellungsdesign


    Anzeige
    Denkmalprozesse Leipzig


    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Alfred Ehrhardt Stiftung




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie im Tempelhof Museum




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie im Körnerpark




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Schloss Biesdorf