Anzeige
documenta15

Logo art-in.de


Janet Cardiff & George Bures Miller.

bis 14.8.2022 | Lehmbruck Museum, Duisburg
Eingabedatum: 06.08.2022

Die Ausstellung der Wilhelm-Lehmbruck-Preisträger 2020 präsentiert mit raumgreifenden Werken das Schaffen des kanadischen Künstlerpaares der letzten 20 Jahre. Weltweit bekannt geworden sind Janet Cardiff (*1957) und George Bures Miller (*1960) mit ihren multimedialen Installationen, die Worte, Geräusche und Musik fühlbar machen.

Der meisterhafte Einsatz akustischer Elemente in den Werken von Cardiff und Miller erschafft eine neue Wirklichkeit: Wo endet die Realität und wo beginnt die Fiktion? Subtil und zugleich enorm wirkungsvoll unterwandern sie in ihren fesselnden, bisweilen an True-Crime-Storys erinnernden Erzählungen die Herrschaft der Rationalität, sodass das Ungreifbare und Vage der Gefühlswelt die Wahrnehmung dominierten.





Lehmbruck Museum
Düsseldorfer Str. 51
47051 Duisburg
www.lehmbruckmuseum.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Janet Cardiff & George Bures Miller



Janet Cardiff & George Bures Miller:


- Aichi Trienniale 2013

- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- artbasel2021

- Biennale of Sydney 2014

- BOOSTER - Kunst Sound Maschine, 2014

- Galerie Barbara Weiss

- Helsinki Biennial 2020

- Istanbul Biennial 1999

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V. Sammlung

- MACBA COLLECTION

- Preisträger 2011, Käthe-Kollwitz-Preis

- Thyssen-Bornemisza Art Contemporary Wien


Anzeige
KUNST NACH DER SHOAH


Anzeige
ortstermin berlin


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.