Logo art-in.de


Suchan Kinoshita. Architektonische Psychodramen

15. 10. 2022 - 12. 02. 2023 | Westfälischer Kunstverein, Münster

In ihren „Architektonischen Psychodramen“ nähert sich die deutsch-japanische Künstlerin Suchan Kinoshita der Bedeutung von Architektur für die Konstruktion von Erinnerungen an. Über eine „räumliche Zeichnung“, die eine Architektur in der Architektur bildet, und die mit Objekten, Texten und Songs erweitert wird, schafft Kinoshita einen Schauplatz, der auf die verschiedenen Vorkommen und Verquickungen von Architektur in und mit der Kunst und dem Leben anspielt. Bezugspunkte zur japanischen Kultur, zu Mode, Kindheit und Popkultur sowie zur Bedeutung vom Raum und seinen Elementen für die Bildende Kunst blitzen auf, aber nie, ohne das spekulative und erfinderische Moment von Erinnerungen in den Mittelpunkt zu stellen.

Begleitend zur Ausstellung wird eine Schallplatte mit Kinoshitas Musikstücken erscheinen. Exklusiv für die Mitglieder des Kunstvereins wird sie zudem eine Jahresgabe produzieren.

Westfälischer Kunstverein
Rothenburg 30
48143 Münster
www.westfaelischer-kunstverein.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Suchan Kinoshita



Suchan Kinoshita:


- Istanbul Biennial 1995

- Manifesta 1, 1996

- Moscow Biennale 2013

- S.M.A.K. Sammlung Gent

- skulptur projekte münster 2007


Anzeige
denkmal prozesse


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Magdeburg


Anzeige
Rubica von Streng


Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Meinblau Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie