Logo art-in.de


Robert Gabris. This Space Is Too Small For Our Bodies

8. 09. 2023 - 18. 02. 2024

Die präzisen Zeichnungen, raumgreifenden Installationen und performativen Arbeiten von Robert Gabris faszinieren durch ihre Vielschichtigkeit. Die Ausstellung des Belvedere-Art-AwardGewinners richtet das Augenmerk auf dessen Auseinandersetzung mit dem Körper, sowohl in seiner konkreten als auch in seiner abstrahierten, politischen Form.

Gabris untersucht den menschlichen Körper vor allem mit dem Medium der Zeichnung. Er erforscht dessen Zustand, Ränder und Formen in Bezug auf Queerness und multiple Marginalisierungen. In seinen Arbeiten setzt er Körper in ein präzise umrissenes, postkolonial und institutionskritisch gedachtes Verhältnis zueinander.

Neben der frühen Serie von Kupferstichen mit dem Titel The Blue Heart (2014) und der eigens für die Ausstellung entstandenen Serie This Space Is Too Small For Our Bodies (2023) ist die gemeinschaftlich mit queeren Personen in der Slowakei entwickelte raumfüllende Installation ERROR – ROMA CORPOREALITY AND THEIR NON-BINARY SPACES (2021) erstmals in Österreich zu sehen. Diese fordert ein Nachdenken über weiße Privilegien ein, damit die queere, Trans- und nichtbinäre Gemeinschaft der Rom*nja im Ausstellungsraum nicht nur symbolisch zu Gast ist, sondern auch diskursiven Raum einnehmen kann. So thematisiert Robert Gabris auch Leerstellen der institutionellen Exklusion und benennt Ausschlussmechanismen im Kunstbetrieb.

KURZBIOGRAFIE

Geboren 1986 in Hnúšťa, Slowakei. Studierte Kostüm- und Bühnenbild an der Hochschule für musische Künste in Bratislava (2006–10) und Bühnenbild an der Akademie der bildenden Künste Wien (2010–14). Einzelausstellungen (Auswahl): Strabag Kunstform, Wien, AT (2021); Villa Romana, Florenz, IT (2021); Bunker des Castello di Udine, Udine, IT (2017); Collective by Pure, Shanghai, CN (2015). In Gruppenausstellungen wurden seine Arbeiten u. a. bei der documenta fifteen in Kassel (als Teil der Off Biennale Budapest), im rotor, Graz, im Künstlerhaus Wien, im Tent Rotterdam, im Württembergischen Kunstverein, Stuttgart, bei Bergen Assembly, im tranzit, Bratislava, in der Landesgalerie Eisenstadt und im Wien Museum gezeigt. Gabris war Artist in Residence u. a. in der MeetFactory, Prag, CZ (2022), bei K.A.I.R., Košice, SK (2021), und in der Villa Romana, Florenz, IT (2020). Er wurde mit folgenden Preisen
ausgezeichnet: Jindřich Chalupecký Award, Brno, CZ (2021); Anerkennungspreis, Strabag Artaward, Wien (2021); Belvedere Art Award, Wien (2022).

Österreichische Galerie Belvedere
Prinz Eugen-Strasse 27
1030 Wien
www.belvedere.at

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Robert Gabris




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Rubica von Streng


Anzeige
Alles zur KI Bildgenese


Anzeige
denkmal prozesse


Anzeige
Magdeburg

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie 15




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunstbrücke am Wildenbruch




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.