Anzeige
documenta15

Logo art-in.de


ART COLOGNE startet Galerieplattform_DE

April 2021
Eingabedatum: 16.04.2021

Art Cologne Online Sales - bietet vom 28. Mai bis zum 4. Juni 2021 ein kuratiertes Kunstangebot an.

Die ART COLOGNE arbeitet mit Hochdruck an den Vorbereitungen für die Live-Schaltung einer neuen digitalen Online-Sales-Plattform. Galerieplattform_DE wird mit Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR realisiert. Sie zielt auf eine konzentrierte Darstellung und Vermittlung von Kunstwerken durch Galerien und Händler ab. Die Plattform soll Ausgangspunkt für Netzwerkarbeit und Kommunikation der deutschen und internationalen Kunst- und Sammlerszene sein.

Galerieplattform_DE ist sowohl namentlich als auch konzeptionell auf das Wesentliche reduziert und setzt den Fokus ausschließlich auf Kunstwerk und Galerie. Im Mittelpunkt steht der Austausch zwischen Galeristen und Interessenten.

Den Kunstsammlern und Besuchern von Galerieplattform_DE wird eine kuratierte Auswahl an Werken präsentiert, die auf der Plattform zeitlich limitiert verfügbar sind. Das jeweils ausgewählte Kunstwerk gilt als Angebot und Einladung, mit der Galerie Kontakt aufzunehmen. Damit wird Galerieplattform_DE zum Ausgangspunkt für neue Sammlerkontakte. Verkäufe werden nicht über die Plattform, sondern unmittelbar zwischen Galerie und Interessentin bzw. Interessent abgewickelt.

Zum Start von Galerieplattform_DE haben Aussteller der ART COLOGNE die Möglichkeit, sich an den Online Sales zu beteiligen. Die letztendlich auf der Plattform gezeigten Kunstwerke werden ebenfalls von einer Fachjury kuratiert.

Wie auf einer physischen Kunstmesse gibt es auch bei Galerieplattform_DE eine Preview für exklusive Interessentenkreise und wichtige Sammler. Die Preview findet am 26. und 27. Mai 2021. Ab dem 28. Mai ist die Plattform für alle Interessenten offen, die sich allerdings für den „Besuch“ zuvor registrieren müssen.

Die Art Cologne Online Sales-Plattform ermöglicht einem erweiterten Kreis potenzieller Käuferinnen und Käufer die Kenntnis und den Erwerb von Kunstwerken – auch ohne physischen Besuch einer Messe oder Galerie. Dies kommt auch letztendlich den Künstlerinnen und Künstlern in Deutschland zugute und entspricht insgesamt der Intention des Programms NEUSTART KULTUR, wahrnehmbare und möglichst umfassende Impulse in der Kulturszene in Deutschland zu erzielen.

In der Zukunft soll die Plattform auch weiteren Kunstinstitutionen für einen Aktionszeitraum zur Verfügung gestellt werden. Auf diese Weise kann sich Galerieplattform_DE sowohl bei Galeristen und Sammlern auf breiter Basis etablieren und physische Messen und Veranstaltungen optimal ergänzen und begleiten.

www.artcologne.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Key-Visual, Courtesy ART COLOGNE



documenta fifteen in Bildern - Teil 5documenta fifteen in Bildern - Teil 4documenta fifteen in Bildern - Teil 3 documenta fifteen in Bildern - Teil 2documenta fifteen in Bildern - Teil 1Eboa Itondo ist neue Leiterin der Grafischen Sammlung am Museum LudwigWolfgang Brauneis neuer Direktor des Kunstvereins Nürnberg - Albrecht Dürer GesellschaftNicola Schudy erhält Leo-Breuer-FörderpreisCem Özdemir ist neuer Kuratoriumsvorsitzender der Akademie SolitudeTilmann von Stockhausen wird Direktor der LÜBECKER MUSEENDr. Erich Salomon-Preis für Susan MeiselasDie ars viva Preisträger*innen 2023: Paul Kolling | Shaun Motsi | Leyla YenirceSusanne Gaensheimer bleibt Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-WestfalenSORA PARK erhält den August-Sander-Preis 2022Manor Kunstpreis Basel 2023 geht an Gina FollyNotburga Karl ist Preisträgerin der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung 2022NEW YORK 9/11 – KRIEG IN ZEITEN VON FRIEDEN: VIERTES ANTI-KRIEGSPROJEKT VON YADEGAR ASISIKathrin Baumstark wird neue Direktorin des Bucerius Kunst ForumKontaktstelle am ifa eingerichtet: Kulturhilfe UkraineMarta Herford erhält Förderung BundesregierungMara Sandrock ist Gewinnerin des Ideenwettbewerbs »Artist in Lab 2022« Christoph Platz-Gallus wird neuer Direktor des Kunstvereins HannoverKatharina Fritsch und Cecilia Vicuña erhalten den Goldenen LöwenGregor H. Lersch wird Direktor vom Casa di Goethe in RomPaweł Althamer erhält Lovis-Corinth-Preis 2022Florence Thurmes und Regina Selter werden neue Direktorinnen im Museum OstwallOtto-Steinert-Preis. DGPh-Förderpreis für Photographie 2021/22Milan Ther wird neuer Direktor des Kunstverein in Hamburgandré evard-preis 2022 Søren Grammel wird neuer Direktor des Heidelberger Kunstvereins


Anzeige
schwerin glanzstuecke


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Miriam Cahn Siegen


Anzeige
Kunsthochschule für Medien Köln

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
tunnel 19




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe