Logo art-in.de


Peter Schlör. Deep Black - Kunsthalle Erfurt (27.1. - 9.3.08)


Eingabedatum: 28.01.2008

Peter Schlör (geb. 1964 in Mannheim) fotografiert seit Mitte der 1980er Jahre im Schwarzweiß-Modus. Mit seiner streng komponierten und auf Licht-Schatten-Kontrasten gründenden Landschaftsfotografie greift er die Traditionslinie der Protagonisten eines neuen Sehens aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts auf. Gleichzeitig verweigert sich Peter Schlör der Bildsprache der klassischen Avantgarden und lässt seine Arbeiten in ein tiefes Schwarz münden.
Motive, die der Fotograf auf Reisen vorfindet, wie karge Wüstenlandschaften mit scheinbar menschenverlassenen Dörfern oder schroffe Gebirgszüge erinnern an Frühromantik und Magischem Realismus. Dabei spielt Peter Schlör immer wieder mit extremen Hell-Dunkel-Kontrasten, die ungewöhnliche Ausdrucksqualitäten entstehen lassen.

Abbildung: Peter Schlör, Herde, 1987, Bromsilber-Handabzug, Copyright: Peter Schlör und Bernhard Knaus Fine Art

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 - 18 Uhr, Donnerstag 11 - 22 Uhr

Kunsthalle Erfurt
Fischmarkt 7
D - 99084 Erfurt
Tel.: 0361 - 65 55 66 0
kunsthalle-erfurt.de

ch



Peter Schlör:


- Kunstverein Aschaffenburg

- Sammlung DZ Bank Frankfurt


Anzeige
Kulturfoerderngesetz


Anzeige
Responsive image


Anzeige
artlaboratory-berlin.org


Anzeige
Moët Hennessy Deutschland