Anzeige
me



Universalmuseum in Dubai mit deutschen Museumsinstitutionen


Eingabedatum: 29.05.2008



bilder

Die drei großen Museumsinstitutionen Deutschlands, die Staatlichen Museen zu Berlin (SMB), die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) und die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in München (BSTGS) wollen in Zukunft ihre Zusammenarbeit vertiefen und verstärkt gemeinsame Wege gehen.

Erste Bausteine bildeten die Ausstellung "Blicke auf Europa. Europa und die deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts"(2007) in Brüssel sowie die aktuellen zwei Ausstellungen "Gerhard Richter. Bilder 1963 - 2007" und "Living Landscapes. A Journey through German Art" in Peking.

Nun haben die drei deutschen Museumsinstitutionen gemeinsam mit der Regierung von Dubai eine Kooperation beschlossen, die beinhaltet, in Dubai einen Ort internationaler Begegnung auf allen Feldern des Museumswesens zu schaffen. Geplant sind wechselnde Ausstellungen, wissenschaftliche Projekte und Bildungsprogramme. Integraler Bestandteil der Kooperation werden dabei auch Besuchs- und Austauschprogramme von Wissenschaftlern, die gemeinsame Publikation von Forschungsergebnissen, die Entwicklung interkultureller Bildungsaktivitäten sowie der Wissenstransfer im Bereich Museumsmanagement sein. Basis dieser Kooperation wird eine Präsenz der deutschen Partner in Dubai sein.

BERLIN
Staatliche Museen zu Berlin
smb.spk-berlin.de

DRESDEN
Staatliche Kunstsammlungen Dresden
skd-dresden.de

MÜNCHEN
Bayerische Staatsgemäldesammlungen
pinakothek.de


ch



Staatliche Kunstsammlungen Dresden mit neuem Leiter / Abteilung Medien und KommunikationSchloss Solitude mit drei neuen digitalen FormatenB3 2020 mit Online-Gala eröffnet22. Internationale Messe für zeitgenössische KunstWolfgang-Hahn-Preis an Marcel OdenbachKultur. Gemeinsam. Leben.Manor Kunstpreis St.Gallen 2021 geht an Martina MorgerGlobal Livestream: B3 „Hello Truths“ Extravaganza Virtuale Museumsquartier Osnabrück erhält MuseumspreisPrix Marcel Duchamp - Die Nominees-Ausstellung im Centre PompidouKenneth Goldsmith erhält den François-Morellet-PreisAdam Budak wird neuer Direktor der Kestner GesellschaftWechsel an der Spitze des documenta archivs2 DAYS OF VIDEO ARTJoscha Steffens | Hannah SchemelStornierung von Frieze London und Frieze Masters 2020VALIE EXPORT erhält MO-Kunstpreis 2020: "Dada, Fluxus und die Folgen" Linnea Semmerling neue Direktorin der Stiftung IMAIYilmaz Dziewior bleibt Direktor des Museum LudwigDas geplante Bundesinstitut für FotografieSpecial: I Ever See, Poster Edition 2020 präsentiert von I Never Read, Art Book Fair Basel 2020Biennale für aktuelle Fotografie 2020 erweitert ihr digitales VermittlungsangebotKünstlerliste Helsinki Biennial 2020Peter Weibel erhält den TREBBIA-Preis 2020STARTS Prize der Europäischen Kommission: Einreichungen ab heute möglichKunstgegenstände als neues Gut zur WertschöpfungDie Hochzeit als Höhepunkt des LebensEva Kraus wird neue Intendantin der Bundeskunsthalle Jochen Lempert. Fotos an BüchernInterpretation der Signatur Marcel Duchamps durch Künstliche Intelligenz


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

11. Darmstädter Tage der Fotografie

23. 10. - 01. 11. 2020 | zahlreiche Ausstellungs- und Veranstaltungsorte, Darmstadt

Card image cap

Cyrill Lachauer. I am not sea, I am not land

23. 10. 2020 - 14. 04. 2021 | Sammlung Goetz im Haus der Kunst, München

Card image cap

POCHEN - PREIS DER ZUKUNFT

22. 10. - 1.11. 2020 | Wirkbau Chemnitz

Card image cap

Actually, the Dead Are Not Dead

17. 10. 2020 - 17. 01.2021 | Württembergischer Kunstverein Stuttgart