Sammlung von Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Münster

November 2020 | Münster
Eingabedatum: 17.11.2020

vorher: Sammlung von Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Münster

Auf Kunst muss nicht verzichtet werden / Sammlung von Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Münster kann jederzeit besucht werden.

In Münster befindet sich eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen von Kunst im öffentlichen Raum. Die Kunstwerke laden durch aufmerksame Betrachtung zum Nachdenken und zum Innehalten ein. Die Kunsthalle Münster stellt die Sammlung im Besitz der Stadt Münster auf ihrer www.kunsthallemuenster.de nun umfassend dar und bietet damit zugleich eine Inspirationsquelle für das Flanieren durch Münsters Stadtraum in Zeiten geschlossener Kulturorte. Auch die Kunsthalle Münster musste aufgrund der Richtlinien zur Eindämmung des COVI-19-Virus vorerst ihre Türen für das Publikum schließen, bietet aber mit der Präsentation der Sammlung von Kunst im öffentlichen Raum einen weiterhin offenen Zugang zu Kunst und Kultur.

Über Jahrzehnte angewachsen, geht ein großer Teil der Sammlung der Stadt Münster auf die Skulptur Projekte zurück. Mit jeder Ausgabe der seit 1977 alle zehn Jahre stattfindenden Ausstellung wächst die Sammlung. Mittlerweile umfasst sie Werke von so bedeutenden Künstler*innen wie Daniel Buren, Claes Oldenburg, Donald Judd, Rebecca Horn, Per Kirkeby, Maria Nordman, Oscar Tuazon und Silke Wagner. Und auch jenseits der Skulptur Projekte wird die Sammlung der Stadt Münster immer wieder um Werke ergänzt. Die Kunsthalle konnte beispielsweise Adrian Williams für eine Dauerleihgabe ihrer Arbeit The Curve gewinnen, die die amerikanische Künstlerin 2019 im Rahmen ihres Gastspiels bei dem Festival FLURSTÜCKE schuf und die nun in die Website der Kunsthalle eingebettet ist und von jedem Ort auf der Welt zum Sonnenuntergang rezipiert werden kann.
...

Kunsthalle Münster, Hafenweg 28, 5. Stock, 48155 Münster

Presse



Mark Formanek:


- Montevideo Biennial, 2014


Anzeige
Boris Lurie Art Foundation


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Eisenhammer

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Shaping the Invisible World

Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW + HeK (Haus der elektronischen Künste), Basel

Card image cap

Che Seibert. Bilder von Straßen

bis 30. Januar 2021 | Neuer Kunstverein Wuppertal e.V.

Card image cap

FOTO WIEN wird verschoben

Januar 2021 | Wien

Card image cap

Radio Art Residency in Weimar

Januar 2021 | Bauhaus-Universität Weimar | Hochschule für Musik FRANZ LISZT

Card image cap

Virtual Open House

15. Januar 2021 | Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Basel

Card image cap

Nino Maaskola: Skulptur für den öffentlichen Raum

Januar 2021 | Kunstakademie Karlsruhe