Logo art-in.de


Anne Imhof. Wish You Were Gay

08.06. - 22. 09. 2024 | Kunsthaus Bregenz
Eingabedatum: 10.06.2024

Anne Imhof. Wish You Were Gay

Anne Imhof, 2024, Foto: Nadine Fraczkowski © Anne Imhofbilder


Die Ausstellung, die sich über alle vier KUB Stockwerke erstreckt, ist eine persönliche Bestandsaufnahme. Im Zentrum steht eine neue Werkgruppe, die zentrale Elemente von Imhofs künstlerischem Repertoire aufnimmt und weiterentwickelt. Wish You Were Gay zeigt Flachreliefs, großformatige Ölgemälde und Skulpturen, aber auch Bühnenelemente und Industrieleuchten sowie neue Videoarbeiten. Dafür griff Imhof auf Archivmaterial aus ihrer Anfangszeit als Künstlerin in der subkulturellen Untergrundszene zurück. Vor dem Hintergrund einer postapokalyptischen Isolation erkundet sie Vorstellungen von Endlichkeit, von Realität und Künstlichkeit, Zufall und Schicksal, Abwesenheit und Präsenz. Im Gegensatz zu anderen Präsentationen der Künstlerin enthält Wish You Were Gay keine Performance. Die imaginäre Erzählung, ihre Protagonist*innen und deren Bewegung sind stattdessen Teil der Arbeiten — die Ausstellung selbst verwandelt sich in eine Bühne. Bewegung und Performance bilden den Kern von Anne Imhofs künstlerischem Schaffen.

Anne Imhof (*1978, Gießen) ist eine deutsche Performance- und Medienkünstlerin. 2012 beendete sie ihr Studium an der Städelschule in Frankfurt am Main. Für die 57. Biennale in Venedig gestaltete sie 2017 den Deutschen Pavillon und wurde für ihre Arbeit Faust mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Es folgten Einzelausstellungen in der Tate Modern in London, 2019, im Palais de Tokyo in Paris, 2021, und 2022 mit Youth die erste Einzelausstellung in den Niederlanden im Stedelijk Museum in Amsterdam.
Anne Imhof lebt und arbeitet in Berlin und Los Angeles.

Kunsthaus Bregenz
Karl-Tizian-Platz | 6900 Bregenz | Austria
www.kunsthaus-bregenz.at

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Anne Imhof



Anne Imhof:


- Art Basel Hong Kong 2018

- artbasel2021

- Biennale Venedig 2017 Pav

- Frieze London 2022

- La Biennale de Montréal 2016

- Nassauischer Kunstverein Wiesbaden 2015

- Studio Berlin 2020


Anzeige
Alles zur KI Bildgenese


Anzeige
denkmal prozesse


Anzeige
Rubica von Streng


Anzeige
Magdeburg


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie HOTO