Anzeige
B3 Biennale

Logo art-in.de


Maria Eichhorn im Deutschen Pavillon 2022

Februar 2021
Eingabedatum: 17.02.2021

Mit einiger Spannung wurde erwartet, wer den Deutschen Pavillon unter der künstlerischen Leitung von Kurator Yilmaz Dziewior auf der 59. Biennale Arte in Venedig bespielen wird. Jetzt steht es fest: es ist die Künstlerin Maria Eichhorn.

"Maria Eichhorn stellt 2022 im Deutschen Pavillon auf der 59. Biennale Arte in Venedig aus. Mit der 1962 in Bamberg geborenen und in Berlin lebenden Künstlerin wählte der Kurator Yilmaz Dziewior eine international viel beachtete Position aus, die für ihre konzeptuelle Vorgehensweise ebenso bekannt ist wie für ihren feinsinnigen Humor. Mit visuell minimalen Gesten, räumlichen Eingriffen und prozessual angelegten Werken analysiert Maria Eichhorn nachhaltig institutionelle Machtstrukturen sowie politische und ökonomische Zusammenhänge.

Große Aufmerksamkeit erlangte Maria Eichhorn bereits 2002 für ihre Arbeit Maria Eichhorn Aktiengesellschaft, die für die Documenta11 in Kassel entstand. Sie gründete eine Aktiengesellschaft, deren besonderer Status vorsah, dass ihr Kapital nicht vermehrt werden darf. Durch die Präsentation von Gründungsdokumenten sowie der Einlage von 50.000 Euro, die sie in einem akkuraten Bündel von hundert nagelneuen 500-Euro-Scheinen in einer Wandvitrine platzierte, entwarf Maria Eichhorn einen ästhetisch eindrücklichen Kommentar zum Verhältnis von Kunst und Ökonomie.

Internationale Beachtung erfuhr auch das 2017 anlässlich der documenta 14 von ihr gegründete Rose Valland Institut. Das seitdem in Kooperation mit verschiedenen wissenschaftlichen Einrichtungen aktiv fortlaufende Projekt erforscht und dokumentiert die Enteignung der jüdischen Bevölkerung Europas. Ähnlich wie in ihren früheren Projekten – etwa Restitutionspolitik / Politics of Restitution (2003) und In den Zelten...(2015) – thematisiert Maria Eichhorn mit dem Rose Valland Institut ungeklärte Eigentums- und Besitzverhältnisse von 1933 bis heute und die bis in die Gegenwart nachwirkenden Folgen des Nationalsozialismus.

„Maria Eichhorn ist genau die Künstlerin, die ich schon immer im Deutschen Pavillon auf der Biennale in Venedig sehen wollte. Denn meiner Meinung nach gibt es nur wenige künstlerische Positionen, die sich ähnlich vielfältig und intensiv mit der deutschen Geschichte und deren Auswirkungen auf die Gegenwart beschäftigen wie Maria Eichhorn.“
– Yilmaz Dziewior

Das Werk von Maria Eichhorn war in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in renommierten Institutionen sowie auf internationalen Biennalen zu sehen. Seit 2003 lehrt sie an der Zürcher Hochschule der Künste.

Der deutsche Beitrag zur 59. Internationalen Kunstausstellung – la Biennale di Venezia
entsteht im Auftrag des Auswärtigen Amts der Bundesrepublik Deutschland und wird realisiert in Zusammenarbeit mit dem ifa (Institut für Auslandsbeziehungen)." (PM)

Initialpartner sind die ifa Freunde des Deutschen Pavillons / Biennale Venedig e. V.
La Biennale di Venezia
59th International Art Exhibition
Deutscher Pavillon 2022
23. April – 27. November 2022
Kurator: Yilmaz Dziewior
Künstlerin: Maria Eichhorn


Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Maria Eichhorn



Maria Eichhorn:


-

- abc 2013

- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- art berlin 2017

- artbasel2021

- Biennale Venedig 2015

- Daimler Art Collection

- documenta 11 2002

- documenta14

- Fellbach Triennale 2013

- Galerie Barbara Weiss

- Galerie Eva Presenhuber

- Gallery Weekend Berlin 2016

- Istanbul Biennial 1995

- Istanbul Biennial, 2005

- Kunstverein Hamburg 2016

- Liverpool Biennial 2004

- Liverpool Biennial 2012

- Manifesta 1, 1996

- Migros Museum Sammlung

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- skulptur projekte münster 1997

- team (gallery inc.)
  • Künstlerliste Documenta11 (05.02)

  • Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2002 vergeben

  • "Adorno: Die Möglichkeit des Unmöglichen" im Frankfurter Kunstverein (29.10.03 - 4.1.04)

  • Maria Eichhorn im Lenbachhaus/Kunstbau in München (29.11.03 - 22.2.04)

  • Wie Gesellschaft und Politik ins Bild kommen, Generali Foundation, Wien (16.9.-18.12.05)

  • "Voids. Eine Retrospektive" in der Kunsthalle Bern (13.09.-11.10.09)

  • Beziehungsarbeit – Kunst und Institution

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • and Materials and Money and Crisis

  • Künstler des Jahres 2013

  • Maria Eichhorn und Sung Hwan Kim

  • Aktuelle Buchliste

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Systeme & Subjekte

  • Biennale Venedig 2015 Künstlerliste der Ausstellung

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • FLUIDITY

  • Biennalen Künstler Verknüpfungen

  • Künstlerinnen

  • Wir nennen es Ludwig. Das Museum Ludwig wird 40!

  • Künstlerliste 2018

  • Erste Anmerkungen zur Biennale Venedig 2017

  • Künstlerliste documenta 14

  • Rose Valland Institut Open Call: Unrechtmäßige Besitzverhältnisse in Deutschland

  • Künstlerliste 2017

  • Extra Bodies – The Use of the ‹Other Body› in Contemporary Art

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Der Begriff oder/II in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Über 500 Künstler* und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

  • Maria Eichhorn Zwölf Arbeiten / Twelve Works (1988–2018)

  • Letzte Tage einer Ausstellung

  • Unsere top Biennaleteilnehmer* der Künstler*liste 2019

  • Untersuchung: Künstler* Liverpool Biennale 2012

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

  • Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • Maria Eichhorn im Deutschen Pavillon 2022

  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

  • top


    VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIEAnnette Hans neue Künstlerische Leiterin der GAK Gesellschaft für Aktuelle KunstJustus Bier Preis für Kurator*innen geht an Ute Stuffer und Axel HeilRoland Nachtigäller wird neuer Geschäftsführer der Stiftung Insel HombroichNairy Baghramian ist die Preisträgerin des Nasher-Preises 2022Friedrich Kiesler-Preis für Architektur und Kunst geht an Theaster GatesDr. Theres Rohde wird neue Direktorin im Museum für Konkrete Kunst in IngolstadtPhyllida Barlow erhält den Kurt-Schwitters-PreisRoswitha Haftmann-Preis für Gülsün KaramustafaB3 Biennale des bewegten Bildes 2021Danica Dakić erhält Rom-Preis der Deutschen Akademie Rom Villa MassimoKunstpreis Ruth Baumgarte an William KentridgetinyBE – living in a sculptureGemälde aus dem Amsterdamer Rijksmuseum aktivieren an Demenz ErkrankteДружба! Die Kulturkampagne zum Bau der ErdgasleitungenStädel Museum mit neuer Leiterin für die Sammlung FototgrafieAnmerkungen zu den NFTsEva Birkenstock wird neue Direktorin des Ludwig ForumsDokumentarfilm: Exploring Art at the European Patent OfficeDZ BANK Kunstsammlung wird StiftungDorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah WeinbergerART COLOGNE startet Galerieplattform_DEArnold Bode-Preis für Kunstkollektiv INSTAR – Tania BrugueraSofia Duchovny erhält Preis der Kunststiftung Rainer WildGesprächsreihe lumbung calling bildet Auftakt des Begleitprogramms der documenta fifteenFLUID STATES. SOLID MATTERStefanie Kleefeld ist neue Leiterin des Kunstvereins Bremerhavendocumenta fifteen mit fünf neuen lumbung-memberMaria Eichhorn im Deutschen Pavillon 2022Eva Berendes erhält Bonner Kunstpreises 2021


    Anzeige
    Kulturfoerderngesetz


    Anzeige
    artlaboratory-berlin.org


    Anzeige
    Responsive image