Logo art-in.de


Camilla Steinum „symptom, sympathy“

(Öffnungszeiten überprüfen!) - 17. 01. 2021 | Westfälischer Kunstverein

Die norwegische Künstlerin Camilla Steinum (*1986 in Oslo , lebt in Berlin) arbeitet vorzugsweise mit Materialien, Formen und Objekten unseres täglichen Gebrauchs, die sie zu Installationen und Assemblagen verdichtet, aus denen sich neue Kontexte und Wirkungen entfalten. Im Vordergrund steht dabei auch immer wieder eine emotionale Verbundenheit mit diesen Objekten sowie eine körperliche Erfahrung des Raumes. Für den Westfälischen Kunstverein entwickelt Steinum eine neue raumgreifende Installation, die den Einfluss von Objekten und räumlicher Erfahrung auf die Erinnerung und Mnemotechniken aufgreift und den Kunstverein über eine zaunähnliche Architektur in einen Parcours verwandelt, der wiederum weitere skulpturale Arbeiten der Künstlerin integriert.

Westfälischer Kunstverein
Münster
www.westfaelischer-kunstverein.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Camilla Steinum




Anzeige
Rubica von Streng


Anzeige
denkmal prozesse


Anzeige
Magdeburg


Anzeige
Alles zur KI Bildgenese


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GalerieETAGE im Museum Reinickendorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung