Anzeige
ifa Biennale

Logo art-in.de


Dieter Zimmermann - Der Grübelzwang


Eingabedatum: 01.07.2012

Dieter Zimmermann,Der Grübelzwang. Nr. 001. 2002,Acryl, Öl auf Leinwand,Repro: Thomas Kläber

Als im Jahre 2002 der Künstler Dieter Zimmermann eine Serie mit dem vielsagenden Titel "Der Grübelzwang" begann, hatte er eine überschaubare Anzahl von Malereien vor Augen. Doch schon 2 Jahre später wurde die Marke von 200 Bildern, in der Einheitsgröße von 40 x 50 cm, überschritten und zur Ausstellungseröffnung im DKW dürften es sogar ziemlich genau 620 Leinwände sein. Wenn auch in der Gegenwartskunst das serielle Prinzip vielfach Einzug gehalten hat, so lässt sich für die beinah ausufernde Form kaum Vergleichbares finden.

Seine Bilder folgen der immergleichen Aufteilung in 3 x 4 Segmente. Hier werden illustere Szenen auf dem Lande neben aberwitzigen Ausgeburten eingefangen, Alltagsdinge gehen mit abstrusen Traumgestalten seltsame Symbiosen ein. Malerisch umtriebig steht abstrakter Kritzel neben Figurenkürzel. Wieder und wieder gerät der Betrachter ins Grübeln: wie jene Teile sich zu einer Geschichte fügen könnten. Das Einzelstück, aus 12 Bildfeldern bestehend, geht letztlich in der Menge, in der raumausfüllenden Installation auf. Ein überwältigender Farbteppich wird sich, einem unendlich wimmelnden Bilderkosmos gleich, im Ausstellungsraum M 1 aufspannen.

Öffnungszeiten:
Di - So, 10.00 - 18.00 Uhr
Mo geschlossen

Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus
Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus
Tel. +49(0)355 494940 40

museum-dkw.de


PT





Kataloge/Medien zum Thema: Dieter Zimmermann




Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee