Anzeige
ifa Biennale

Logo art-in.de


Caro Jost: WHITE STREET

24. 06. - 9. 09. 2016 | 401contemporary, Berlin
Eingabedatum: 19.08.2016

Im Zentrum der Ausstellung WHITE STREET in der Galerie 401contemporary, Berlin steht Caro Josts Recherche über das ehemalige Studio von Barnett Newman in der White Street, New York.
Auf einer großflächigen Wandcollage aus Fotos und Streetprints der White Street zeigt die Künstlerin eine Filmsequenz über das ehemalige Studio von Barnett Newman aus ihrem Film „Final Traces of the Abstract Expressionists“ - eine filmische Gegenüberstellung dessen, was von den einstigen Künstlerateliers der Abstrakten Expressionisten in New York heute noch sichtbar ist.



Caro Jost, INVOICE PAINTING B.N. February 11, 1959 Kunststoff, digitaler Siebdruck auf Leinwand 120 x 80 cm, München 2016 Photo: Brigitte Schindler

Erweitert wird diese Wandinstallation durch die neue Werkgruppe der „Invoice Paintings B.N.“. Es sind textbasierte Bilder, die sich auf originale Rechnungsbelege von Barnett Newman stützen (mit freundlicher Unterstützung der Barnett Newman Foundation). Die alltäglich wirkenden Belege zeigen die Farb- und Materialkäufe von Newman für seine Werke der 1950-60er Jahre. Diese Vorlagen druckt und übermalt Caro Jost großformatig. Es sind Spuren, die - analog zu den „Streetprints“ - ebenfalls auf heute Sichtbares verweisen: in diesem Fall auf die Bilder von Barnett Newman.



Caro Jost, INVOICE PAINTING B.N. June 1, 1956 (detail grey) Öl, Epoxy, Kunststoff, digitaler Siebdruck auf Leinwand 60 x 60 cm, München 2016 Photo: Brigitte Schindler

Caro Jost setzt sich in ihrer Kunst mit den Fragen auseinander, wie Zeit, Orte und Ereignisse in all ihrer Komplexität erfassbar und konservierbar werden. Im Jahr 2000 entwickelt sie in New York mit ihren „Streetprints“ eine spezifische Methode, Spuren der unsichtbaren Vergangenheit wieder sichtbar zu machen, sie authentisch abzubilden und in einen aktuellen, zeitgenössischen Kontext zu setzen. „Streetprints“ sind Abdrücke von Straßen- und Gehwegreliefs auf Leinwand. Die Umgebung selbst ist das Motiv und zugleich reale Druckvorlage. Spuren, die Menschen im Laufe der Jahrzehnte mit jedem einzelnen ihrer Schritte oder Fahrspuren in den Asphalt eingegraben haben, werden festgehalten und vermischen sich im Abdruck zu einer Einheit: Zeit und Ort fließen zusammen. Klassische weiße Streetprints von der White Street komplettieren die gleichnamige Ausstellung.

WHITE STREET ist die zweite Einzelausstellung von Caro Jost bei 401contemporary, Berlin

401contemporary
Potsdamerstrasse 81 B (ehem. Tagesspiegelgelände)
D-10785 Berlin
401contemporary.com

Daten zu Caro Jost:
- Red Dot Award Preisträger, 2014
- Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt, 2015
- Mies van der Rohe Haus, Berlin, 2013
- Walter Storms Galerie
- Colby Museum of Art, Maine
- Jumex Collection, Mexico
- ICC Collection
- Städtische Galerie im Lenbachhaus, München
- Moma Archive, New York


Anzeige





Kataloge/Medien zum Thema: Caro Jost



Lydia Ourahmane. Survival in the afterlifeBioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten6. internationaler andré-evard-preis für konkret-konstruktive KunstBodies in BetweenBNKR - current reflections on art and architecture The Architecture of TransformationDieter Goltzsche und Sylvia Hagen im Packhof Frankfurt (Oder)Aurel Dahlgrün TIDENimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denkenShirin Neshat. Living in one land, dreaming in anotherDan Flavin, Untitled (for Ksenija)COLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 Preis und lobende ErwähnungWACHSENDE FORMEN Organische Prozesse in der KunstBuch- / Katalogempfehlungen 2021Nairy Baghramian: Breath Holding Spell und zwei weitere AusstellungenMADE IN BALMORAL. María Isabel Arango - Wolf Cuyvers - Jagrut RavalElsa & Johanna. The Plural Life of IdentityGordon Matta-Clark. Out of the BoxHIER UND JETZT im Museum Ludwig. zusammen dafür und dagegenBlackBox - WIDE OPEN. INS OFFENESoft AgitatorsPERSPEKTIVWECHSEL Kunst nach 1945 aus den Sammlungen der Kunsthallen in Lübeck und RostockCOLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 – Kunst, Objekte und Design von der Frühzeit bis zur ModerneKÜNSTLICHE INTELLIGENZ. Maschinen Lernen MenschheitsträumeChristian Nyampeta: Lovers in a Dangerous SpacetimeMuseum Utopie und Alltag launcht digitale Mitmach-Plattformcloud.cuckoo.land LABSchultze Projects #3: Minerva CuevasNotions of IdentityBarrierefreiheit. Candice Lin und Katrin MayerWenn Maschinen Zukunft träumen: Hybrid-Festival in Dresden zum Leben mit Künstlicher Intelligenz


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthalle am Hamburger Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.