Anzeige
ifa Biennale

Logo art-in.de


Intendant der Bundeskunsthalle Bonn, Robert Fleck, geht


Eingabedatum: 12.07.2012

Kunst- und Ausstellungshalle, Lichtturm, Foto: Tania Beilfuß, © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn

Personalien: Prof. Dr. Robert Fleck leitet seit 2009, in der Nachfolge von Christoph Vitali, die Kunst- und Ausstellungshalle der BRD in Bonn. Schon seit längerem regte sich Kritik an seiner Leitung, die sich jetzt - anlässlich der aktuell gezeigten Ausstellung AM ANFANG - Anselm Kiefer massiv verstärkte. Fleck wird vorgeworfen, die Ausstellung unkritisch und tendenziös zu verantworten. Besonders negativ wird bewertet, dass auffällig viele Werke aus der Sammlung Grothe ausgestellt sind und dies - nicht etwa dem Ausstellungskonzept dient -, sondern vor allem den Wert der privaten Sammlung steigert.

Jetzt wird Flecks Vertrag "im gegenseitigen Einvernehmen" - wie es heißt, nicht über das Jahr 2013 hinaus verlängert.

Prof. Dr. Robert Fleck, erklärt dazu:
„Ich habe im April dieses Jahres die Vorsitzende des Kuratoriums der Bundeskunsthalle davon in Kenntnis gesetzt, dass ich mich in den nächsten Jahren auf die Forschung und Lehre an der Kunstakademie Düsseldorf und auf freie publizistische und Ausstellungsprojekte konzentrieren möchte.
In institutioneller Hinsicht habe ich mich seit längerer Zeit entschlossen, mich auf die Kunstakademie Düsseldorf zu konzentrieren.
Beide Aufgaben – die Intendanz der Bundeskunsthalle und die Professur an der Kunstakademie – haben sich in den ersten Monaten als unvereinbar erwiesen, den Zeitaufwand, die Konzentration und die Repräsentanz beider Institutionen betreffend.
Deshalb habe ich mich entschlossen, um eine Entbindung von meiner Aufgabe als Intendant der Bundeskunsthalle ab dem 1. Oktober 2012 zu ersuchen. Das entspricht dem Beginn des nächsten Wintersemesters an der Kunstakademie Düsseldorf.

Die Ausstellungen für die zweite Jahreshälfte 2012 sind produziert. Die Ausstellungen für das Jahr 2013 sind ebenso in ihrer inneren Gestaltung festgelegt, so dass ich keine Gefahr für die Kontinuität in der Bundeskunsthalle sehe. Auch die großen kulturhistorischen Projekte für das Jahr 2014 sind so weit vorbereitet, so dass ein Nachfolger beziehungsweise eine Nachfolgerin entscheiden kann, was er oder sie davon realisieren möchte.“

Lesen Sie auch:
Teile der Sammlung Grothe kommen unter den Hammer (Feb. 02)



PT





Kataloge/Medien zum Thema: Fleck



Alain Bieber übernimmt Leitung Sammlung zeitbasierte Medien am KunstpalastIlinca Fechete erhält Max Ernst-Stipendium 2022 Solidarität für Künstler*innen in AfghanistanMoritz Wesseler bleibt Direktor des FridericianumKathleen Rahn ab nächsten Februar Künstlerische Direktorin im Museum Marta HerfordAnna Uddenberg erhält Hectorpreis 2022Die Bildhauerin Lena Henke erhält den Marta-Preis der Wemhöner Stif­tung 2022Matt Mullican ist Preisträger des Possehl-Preises für Internationale Kunst 2022Sammler und Mäzen Artur Walther erhält Kulturpreis der Deutschen Gesellschaft für PhotographieAntje-Britt Mählmann wird neue künstlerische Direktorin im Museum Schloss MoylandHeike Weber erhält den Luise-Straus-Preis des LVRHorst-Janssen-Museum vergibt erstmalig StipendiumFrank Bowling erhält den Wolfgang-Hahn-Preis Belinda Kazeem-Kamiński erhält Camera Austria-PreisDas Pixel, Wille und GewichtungHans-Purrmann-Preise der Stadt Speyer für Bildende Kunst 2021VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIEAnnette Hans neue Künstlerische Leiterin der GAK Gesellschaft für Aktuelle KunstJustus Bier Preis für Kurator*innen geht an Ute Stuffer und Axel HeilRoland Nachtigäller wird neuer Geschäftsführer der Stiftung Insel HombroichNairy Baghramian ist die Preisträgerin des Nasher-Preises 2022Friedrich Kiesler-Preis für Architektur und Kunst geht an Theaster GatesDr. Theres Rohde wird neue Direktorin im Museum für Konkrete Kunst in IngolstadtPhyllida Barlow erhält den Kurt-Schwitters-PreisRoswitha Haftmann-Preis für Gülsün KaramustafaB3 Biennale des bewegten Bildes 2021Danica Dakić erhält Rom-Preis der Deutschen Akademie Rom Villa MassimoKunstpreis Ruth Baumgarte an William KentridgeGemälde aus dem Amsterdamer Rijksmuseum aktivieren an Demenz ErkranktetinyBE – living in a sculpture


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau