Anzeige
me



Helmut Schmidt - Spiegel Archiv - Haus der Photographie, Hamburg (29.04.-28.08.05)


Eingabedatum: 03.05.2005



bilder

Vom jungen Mann bis zum Elder Stateman. Die Fotoausstellung in den Deichtorhallen zeigt die Entwicklung des jungen Helmut Schmidt über das Amt des Senators bis hin zum Bundeskanzler und auch die Zeit danach. Das Spiegel-Archiv leitet auf diese Weise eine Reihe von Fotoschauen ein, die die Pressephotographie der letzten Jahrzehnte zeigt. Mit Helmut Schmidt als Thema wurde eine charismatische und prägende Gestalt der Geschichte der Bundesrepublik ausgewählt.

Michael Naumann, ehemaliger Kultusminister und jetzt einer der Herausgeber der Zeit, würdigt in seiner Eröffnungsrede Schmidt als ungewöhnlichen Menschen, der zwar manchmal etwas spröde wirke aber ansonsten bar jedes Politikergehabes sei. Zusammen mit seiner Frau Loki war denn auch der ehemalige Bundeskanzler gekommen, um die Ausstellung mit seiner Anwesentheit zu würdigen. Er zeigte sich begeistert von der Auswahl und der Dokumentation seiner Lebensstationen.

Zum Stichwort "Helmut Schmidt" befinden sich ca. 15.000 Bilder im Spiegel-Archiv. Hier eine repräsentative Auswahl zu treffen war nicht leicht, aber ist dennoch gelungen. Schmidt selber hat mit den Ausstellungsmachern die finale Auswahl getroffen. Entstanden ist auf diese Weise ein fast "privates Album". Einige Aufnahmen werden hier auch zum ersten Mal gezeigt. Beeindruckend immer wieder das Bild zusammen mit Maggie Thatcher, wo Schmidt sein breitestes Grinsen zeigt - gegenüber der angelsächsischen Sprödheit. Anhand der Person wird deutsche Geschichte dokumentiert und veranschaulicht.

Die Ausstellung ist vom 29. April bis zum 28. August 2005 zu sehen.

Deichtorhallen Hamburg
Haus der Photographie
Deichtorstraße 1-2
20095 Hamburg
Phone: 040-32 103 - 250
Fax: 040-32 103 - 230




Dr. Tanja Hemme




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Interaktion und Kontemplation. Franz West

Mitte August 2020 | Kunstraum Grässlin

Card image cap

LABOR – digital art

15.08. - 27. 09. 2020 | Vebikus Kunsthalle Schaffhausen

Card image cap

Turning Points. Werke aus der Sammlung von Kelterborn

15.08. - 04.10.2020 | Kunsthalle Gießen

Card image cap

Alf Löhr. DER STURM. THE TEMPEST

14.08. bis 08.11.2020 | Staatliches Museum Schwerin

Card image cap

Prix Marcel Duchamp - Die Nominees-Ausstellung im Centre Pompidou

7.10.2020 - 4.1.2021 | Centre Pompidou, Paris