Anna Ingerfurth. Bewegungsmuster

19.6. - 6.9. 2020 | Galerie der Stadt Backnang
Eingabedatum: 18.06.2020

Responsive image

Anna Ingerfurth, Komplexe Vielfalt, 2017, Foto: Anna Ingerfurthbilder

Die Galerie der Stadt Backnang zeigt vom 19. Juni bis 6. September eine Ausstellung der Stuttgarter Künstlerin Anna Ingerfurth mit kleinformatigen Bildern auf der Grundlage abstrakt-konstruktiver Farbflächen, Bänder und Muster. Größtenteils sind die Bilder mit menschlichen Figuren angereichert, die in und zwischen den Mustern und Farbkörpern zu flanieren scheinen, wie in einer abstrakten Landschaft. Die Stuttgarter Künstlerin verbindet so auf humorvolle Weise gegenstandslose und figürliche Malereiauffassungen. Auch die spontaneren und experimentelleren Collagen und Zeichnungen verfolgen diesen Ansatz und kommen durch die Verknüpfung verschiedenster Bildelemente zu stimmigen und originellen Bildfindungen.
Eine Veranstaltung zur Eröffnung wird es aufgrund der aktuellen Lage nicht geben. Zu Beginn der Ausstellung wird jedoch ein druckfrischer Katalog mit Abbildungen und einem Einführungstext von Galerieleiter Martin Schick zum Preis von 15 Euro angeboten. Der Eintritt in die Ausstellung ist frei. Die regulären Öffnungszeiten der Galerie sind Dienstag bis Freitag von 17 bis 19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 14 bis 19 Uhr. Der Einlass zur Ausstellung ist nur mit Mund-Nasen-Schutz gestattet und der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen anwesenden Personen ist einzuhalten. Die maximal zulässige Anzahl der Personen im Haus ist begrenzt, weshalb unter Umständen mit Wartezeit gerechnet werden muss.

Galerie der Stadt Backnang
Petrus-Jacobi-Weg 1, 71522 Backnang
galerie-der-stadt-backnang.de

Presse




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Anette Lenz. à propos

2. 07. - 27. 12. 2020 | Museum Angewandte Kunst, Frankfurt

Card image cap

Hermann Nitsch – Neue Arbeiten

01.07. - 25.04.2021 | nitsch museum Mistelbach

Card image cap

Reifezeit - zwischen Aufbruch und Albtraum

28.6. - 12.9.2020 | Kunstraum hase29, Osnabrück

Card image cap

Alles auf Abstand

Juni | FH Münster

Card image cap

Studierende beraten Interessierte

Juni 2020 | Alanus Hochschule, Alfter