Anzeige
B3 Biennale

Logo art-in.de


Hito Steyerl erhält B3 BEN Award / B3 2021

15. bis 24. Oktober 2021 | Online + Frankfurt/RheinMain
Eingabedatum: 04.09.2021

Hito Steyerl erhält B3 BEN Award / B3 2021

© Trevor Paglenbilder


Die Filmemacherin und Autorin Hito Steyerl (*1966) wird in diesem Jahr mit dem Ehren-BEN Award in der Kategorie Kunst ausgezeichnet. Ihr Werk umfasst Texte, Performances, Multimedia-Installationen und essayistische Dokumentarfilme, in denen sie sich mit postkolonialer Kritik, feministischer Repräsentationslogik sowie den Einflüssen der Globalisierung auf den Finanz-, Arbeits- und Warenmarkt auseinandersetzt. Sie gilt als eine der gesellschaftskritischsten und sehr politischen Künstlerinnen unserer Zeit.

„Hito Steyerl nimmt in ihren Werken mit vielfältigen künstlerischen Mitteln aktiv Stellung zu politischen, gesellschaftlichen und sozialen Prozessen. Dabei arbeitet sie stets an der Schnittstelle von bildender Kunst und Film sowie von Theorie und Praxis. Sie besticht in ihren Arbeiten durch den Einsatz verschiedener Medien und Kunstformen. Sie schafft im besten Sinne bewegende Kunst“, so Prof. Bernd Kracke, künstlerischer Leiter der B3.

Die Preisverleihung findet am B3-Eröffnungstag am 15. Oktober in Frankfurt via Livestream in der ASTOR Film Lounge MyZeil, Frankfurt, statt.

BEN Awards
Mit den international beachteten BEN Awards zeichnet die B3 Biennale des bewegten Bildes seit 2013 etablierte Künstler_innen und junge Talente. Ins Rennen um Haupt- und Nachwuchspreise gehen Werke von Teilnehmer_innen der B3 Biennale, die sich besonders innovativ mit neuen Erzähltechniken auseinandersetzen. Den Preis entworfen hat der südafrikanische Künstler Trevor Gould. Die bisherigen Hauptpreisträger sind Laurie Anderson (2013), Brian Eno (2015), Jonas Mekas & Ingvild Goetz (2017) Steve McQueen (2019) sowie 2020 Willem Dafoe und Anne Imhof.

Über B3 – Allianz für das bewegte Bild
Als crossmediales Bewegtbild-Festival mit Filmscreenings, Ausstellungen, Konferenz- und Workshop-Programmen sowie diversen Wettbewerbsformaten führt die B3 den genre- und länderübergreifenden Diskurs über Trends und Entwicklungen des bewegten Bildes in den Themenfeldern Film, Kunst, Games und XR. Ziel der 2012 gestarteten Veranstaltung ist es zum einen, eine breit angelegte interdisziplinäre Allianz für das bewegte Bild zu schaffen, und zum anderen, der internationalen Kultur- und Kreativwirtschaft eine übergreifende Plattform für Innovation und Austausch zu bieten. Veranstalter der B3 Biennale des bewegten Bildes ist die Hochschule für Gestaltung Offenbach (HfG). Träger der B3 ist das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK). Förderer und Partner sind der Kulturfonds Frankfurt RheinMain, die Wirtschaftsförderung Frankfurt sowie Sylvia und Friedrich von Metzler. Strategischer Partner der B3 sind die Frankfurter Buchmesse, THE ARTS+, Film London u.v.a.m.


www.b3biennale.com

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Hito Steyerl



Hito Steyerl:


- art basel miami beach 2014

- Art Post-Internet,UCCA 2014

- Berlin Biennale 2016

- Bienal de Sao Paulo 2016

- Biennale Venedig 2013

- Biennale Venedig 2015,Pav

- Biennale Venedig 2019

- Busan Biennale 2018

- documenta 12 2007

- Frieze LA 2019

- Hartware MedienKunstVerein 2016

- Istanbul Biennale 2013

- Kunstverein Hannover 2015

- La Biennale de Montréal 2014

- Made in Germany 3

- Manifesta 5, 2004

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Minimal Resistance

- Skulptur Projekte Münster 2017

- Smart New World, Düsseldorf 2014

- Taipei Biennale 2010

- The Global Contemporary. Kunstwelten nach 1989 - ZKM, 2011

- UNTITLED 2018

- Ural Industrial Biennial of Contemporary Art, 2010
  • Verpasste Gelegenheit-Symptome der Überforderung, Brandenburgischer KV Potsdam (13.11.-18.12.05)

  • Documenta 12 Videos, News und Service

  • Kulturen des Kuratorischen - Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

  • Anzeige: Kunstmuseum Magdeburg: Everyday Ideologies - Zeitläufe, Lebenswege

  • Im Moment des Verdachts - Bielefelder Kunstverein

  • Hito Steyerl. Ricochet #3 - Museum Villa Stuck, München

  • The Global Contemporary. Kunstwelten nach 1989

  • Hito Steyerl: Mengeles Schädel - Der Aufstieg der forensischen Ästhetik

  • VIDEONALE.14

  • Flatness: Kino nach dem Internet

  • art news today heute mit der Tate,den großen Auktionen + + +

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • Smart New World

  • HNTBS by Hito Steyerl

  • (Mis)Understanding Photography

  • „Widerständige Bilder in Zeiten digitaler Überbelichtung“

  • Digital Conditions

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der Deutsche Pavillon

  • Biennalen Künstler Verknüpfungen

  • Künstlerinnen

  • GOOD SPACE - politische, ästhetische und urbane Räume

  • Dancing with Myself Selbstporträt und Selbsterfindung

  • Künstlerliste 2018

  • Skulptur Projekte Münster - Künstler

  • ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine an den Hartware MedienKunstVerein in Dortmund

  • Produktion. Made in Germany Drei

  • Skulpturen Projekte Münster 2017 Fotos und Videos

  • Künstler und ihre Medien 2017 (mit Biennale-Teilnahmen)

  • Künstlerliste 2017

  • Raum & Fotografie

  • Untersuchungen

  • Ute Stuffer wird neue Direktorin des Kunstmuseums Ravensburg

  • Zum Begriff Autor in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Über 500 Künstler* und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

  • Britta Thie - POWERBANKS

  • Biennalen und ihre Künstler 2018

  • Künstlerliste Venedig Biennale 2019 - Künstler*

  • Mara Novak. one to one goes one to ten

  • Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst

  • Unsere top Biennaleteilnehmer* der Künstler*liste 2019

  • Adventskalender 2019

  • Untersuchung Kunstsystem - Visualisierungen von Netzwerkanalysen

  • Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ist ab 5.5.2020 wieder geöffnet

  • Turning Points. Werke aus der Sammlung von Kelterborn

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

  • Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Conditions of a Necessity

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Kulturfoerderngesetz