Logo art-in.de


Carlfriedrich Claus - Kunstsammlungen Chemnitz (24.7.-9.10.05)


Eingabedatum: 05.07.2005

Carlfriedrich Claus - Kunstsammlungen Chemnitz (24.7.-9.10.05)

bilder


"Carlfriedrich Claus (1930-1998) hat seit den frühen fünfziger Jahren ein Oevre geschaffen, das im Spannungsfeld von Philosophie, Bildender Kunst und Literatur siedelt. Sowohl visuell mit seinen Sprachblättern als auch akustisch mit seinen Sprechoperationen hat er die Dimensionen menschlichen Bewusstseins ausgelotet und damit einen singulären Beitrag zur Kunst des 20.Jhs. geleistet. Über Jahrzehnte lebte er weitgehend zurückgezogen im Erzgebirge, war aber auch durch eine weltweite Korrespondenz in die internationale Szene gestischer und skripturaler Kunst eingebunden.
Die Ausstellung und ihr Begleitprogramm stellen das Werk von Carlfriedrich Claus in einen internationalen Zusammenhang, der aufzeigt, dass gestische und skripturale Tendenzen einen wichtigen Beitrag zur Kunst des 20.Jhs. leisten." (Presse /
Kunstsammlungen Chemnitz)

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 12:00 Uhr - 19:00 Uhr

Kunstsammlungen Chemnitz | Theaterplatz 1 | 09111 Chemnitz | Tel.: 0371 488-4424

chemnitz.de/kunstsammlungen


ch





Kataloge/Medien zum Thema: Carlfriedrich Claus



Carlfriedrich Claus:


- Bergen Trienniale 2013

- documenta 8 1987

- MoMA Collection

- Preisträger 1998, Gerhard-Altenbourg-Preis

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
f³ – freiraum für fotografie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin