Anzeige
me



Move The Line

Zeichnung und Animation

28. Februar bis 22. Mai 2016 | Horst-Janssen-Museum, Oldenburg
Eingabedatum: 26.02.2016

bilder

In einem Haus für Zeichnung und Grafik, wie dem Horst-Janssen-Museum, ist es spannend und unverzichtbar, nach der „Zeichnung heute“ zu fragen. Die klassische Zeichnung auf Papier und ihre Erweiterung in den Raum hat die letzten Jahrzehnte bestimmt. In der Ausstellung „Move The Line“ werden Künstlerinnen und Künstler vorgestellt, die von der klassischen Zeichnung ausgehen, sie aber durch Animationen erweitern. Dabei inspirieren und ergänzen sich die Medien gegenseitig. Die Papierarbeit ist nach wie vor die analoge Formulierung des Gedankens, der Animationsfi lm seine digitale Verlebendigung zu einem Thema.

Fünf Zeichnerinnen und Zeichner zeigen ihre Werke im Horst-Janssen-Museum Oldenburg und präsentieren neben ihren Handzeichnungen auf Papier digitale Bilder und Zeichentrickfi lme, die in einem Dialog mit dem Computer stehen.

Horst-Janssen-Museum Oldenburg
D-26121 Oldenburg
horst-janssen-museum.de

Presse




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Bonner Kunstpreis 2019: Nico Joana Weber. Tropic Telecom

12.8. - 15.11.2020 | Kunstmuseum Bonn

Card image cap

Franz Jyrch. NICKEN & SCHÜTTELN

8.8.-11.10.2020 | Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern, Schwerin

Card image cap

Jeppe Hein. Today I feel like ...

8./9.08. + 15./16.8.2020 | SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT

Card image cap

Prix Marcel Duchamp - Die Nominees-Ausstellung im Centre Pompidou

7.10.2020 - 4.1.2021 | Centre Pompidou, Paris