Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |121 |122 |123 |124 |125 |126 |127 |128 |129 |130 |131 |132 |133 |134 |135 |136 |137 |138 |139 |140 |141 |142 |143 |144 |
facets, faces - Das Jahrgangsprojekt von Curatorial Studies
Gemeinsam haben die Studierenden über kuratorische Herausforderungen nachgedacht, die eine identitätsfokussierte Betrachtung von Künstler*innen und ihren Arbeiten mit sich bringt ...
Terra Nova – Robbie Cornelissen
Als erstes deutsches Museum widmet die Kunsthalle Mannheim dem bedeutenden Zeichner eine Einzelausstellung Robbie Cornelissen (*1954) ist ein bedeutender Zeichner im Bereich des Animationsfilms.
Marjolijn Dijkman: Shifting Axis
Alle auf Recherchen beruhenden Projekte der Künstlerin sind angetrieben von der Neugier, in welchem Verhältnis die kosmischen Kräfte zu den Wissenschaften, zur Kosmologie und zum menschlichen Körper stehen und wie wissenschaftliche Bestrebungen in der Kulturgeschichte dargestellt wurden.
Frank Bowling erhält den Wolfgang-Hahn-Preis
Die Würdigung seines Schaffens erfährt Frank Bowling (*1934 in Bartica, Guyana) zum Ausklang einer langjährigen Karriere und zum Auftakt einer kunsthistorischen Einordnung als Klassiker.
Das kleine e in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Adam, Eva und die Schlange. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann
Die Sammlung Hoffmann gehört mit zu den exzellentesten Zusammenkünften von modernen und zeitgenössischen Werken internationaler Künstler*innen.
Art & Language und Luis Camnitzer Signature Piece
Zwei „Urgesteine“ der Konzeptkunst werden erstmals gemeinsam in einer musealen Ausstellung gezeigt
Justine Otto. Mit Schall und Rauch
Die Neue Galerie Gladbeck präsentiert in der Ausstellung „Mit Schall und Rauch“ Justine Ottos neueste mittel- und großformatigen Arbeiten.
Christian Nyampeta: Lovers in a Dangerous Spacetime
Mit Lovers in a Dangerous Spacetime setzt der in New York lebende Künstler Christian Nyampeta seine Zusammenarbeit mit der GfZK fort.
Wenn Maschinen Zukunft träumen: Hybrid-Festival in Dresden zum Leben mit Künstlicher Intelligenz
Navigationssysteme, Sprachassistenten, automatische Gesichtserkennung und Systeme, die Musik komponieren können – die Künstliche Intelligenz (KI) ist längst in unserem Alltag angekommen.
Barrierefreiheit. Candice Lin und Katrin Mayer
Zwei neuen Ausstellungen und ein inklusives Filmprogramm.
Notions of Identity
Gemeinsam haben die Arbeiten der Stipendiat:innen die Frage nach der Konstruktion von Identitäten und damit verbundenen Begriffen und Kategorien, wie Geschlecht und Nationalität.
Das Pixel, Wille und Gewichtung

Schultze Projects #3: Minerva Cuevas
Anlässlich der dritten Ausgabe der Reihe Schultze Projects hat Minerva Cuevas (*1975 in Mexico City) ein neues Werk speziell für die große Stirnwand im Treppenhaus des Museum Ludwig geschaffen.
cloud.cuckoo.land LAB
cloud.cuckoo.land LAB ist ein temporäres Ausstellungs LAB, in dem neue interaktive und immersive Ausstellungskonzepte für Fotografie entwickelt und gezeigt werden.
Studieninfotag an der Kunstakademie Karlsruhe
Mittwoch, 17. November, 10 bis 16 Uhr
Museum Utopie und Alltag launcht digitale Mitmach-Plattform
Die interaktive Mitmach-Plattform Museum Utopie und Alltag digital lädt seit 4. November 2021 zum kollektiven Austausch von Erinnerungen und Objektgeschichten ein.
Variationen, eine Treppe herabsteigend

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ. Maschinen Lernen Menschheitsträume
Die Ausstellung erläutert, wie KI beim maschinellen Lernen funktioniert und sie verdeutlicht, inwiefern KI der menschlichen Intelligenz ähnelt und sich doch fundamental von ihr unterscheidet.
COLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 – Kunst, Objekte und Design von der Frühzeit bis zur Moderne
60 renommierte Händler und Galerien bieten im November in Köln hochkarätige Exponate aller Genres und Epochen aus Europa und dem außereuropäischen Raum. (Sponsored Content)
PERSPEKTIVWECHSEL Kunst nach 1945 aus den Sammlungen der Kunsthallen in Lübeck und Rostock
In der Doppelausstellung werfen die Kunsthalle St. Annen und die Kunsthalle Rostock einen Blick auf die Entwicklung ihrer Sammlungen aus der Zeit der innerdeutschen Teilung bis in die Gegenwart.
Soft Agitators
Gehen wir von Herbert Marcuses Buch Die Permanenz der Kunst: Wider eine bestimmte marxistische Ästhetik aus, dann kann Kunst zwar nicht die Welt verändern, aber
BlackBox - WIDE OPEN. INS OFFENE
Zeitgenössische Fotografie & Skulptur aus Glas
HIER UND JETZT im Museum Ludwig. zusammen dafür und dagegen
Mit der Ausstellung zusammen dafür und dagegen konzentriert sich das Museum Ludwig auf Positionen zeitgenössischer Kunst in Japan und ihre historischen Vorläufer*innen.
Horst-Janssen-Museum vergibt erstmalig Stipendium
Erste Stipendiatin ist die Künstlerin Aline Helmcke aus Leipzig, die sich mit bewegter Zeichnung beschäftigt und zu Horst Janssens Frühwerk forschen wird.
Black Float. Jana de Jonge, Anja Michaela Kretz und David Richter

Hans Haacke: „Wir (alle) sind das Volk“

Meisterschüler*innen der HfK Bremen & Karin Hollweg Preis 2021

Gordon Matta-Clark. Out of the Box
Gordon Matta-Clark zählt mit seinen gesellschaftskritischen und innovativen Arbeiten zu den wichtigsten Persönlichkeiten der New Yorker Kunstszene der 1970er-Jahre.
Die Gleichheit der Möglichkeit
Die Ausstellung stellt die Frage nach der politischen Gleichheit aus der Perspektive des ästhetischen Denkens.
In Plain Sight – Die Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) auf der ART COLOGNE 2021
Ausstellung mit Werken von Anne Arndt, Manuel Boden, Max Dauven, Jessica Gisbert, Mattis Kuhn, Judith Röder, Camilo Sandoval, Hermes Villena, Karen Zimmermann & In My Hands
Buch- / Katalogempfehlungen 2021
Ausgewählte Katalogempfehlungen für das Jahr 2021 zusammen. Diese sind über einen Amazon Link direkt bestellbar oder um die Ecke in Ihrer Buchhandlung zu erwerben.
Niklas Taleb: Live in Paris
Der fotografische Gegenstand in Niklas Talebs Fotografien erscheint nicht selten im Abseits: eine schräg angeschnittene Fensterfläche, ...
Elsa & Johanna. The Plural Life of Identity
Die beiden französischen, in Paris lebenden Fotografinnen Elsa Parra und Johanna Benaïnous stehen sich in ihren Arbeiten selbst Modell.
MADE IN BALMORAL. María Isabel Arango - Wolf Cuyvers - Jagrut Raval
Gezeigt werden Werke von María Isabel Arango und Jagrut Raval, die die neunmonatigen Stipendien erhalten haben sowie Werke von Wolf Cuyvers, Austauschstipendiat aus Burgund-Franche-Comté.
Nairy Baghramian: Breath Holding Spell und zwei weitere Ausstellungen
Nairy Baghramian: Breath Holding Spell, Sarah Rapson: Ode To Psyche, Nora Turato: ri-mEm-buhr THuh mUHn-ee
WACHSENDE FORMEN Organische Prozesse in der Kunst
Die Beobachtung organischen Wachstums und Zerfalls fasziniert Künstlerinnen und Künstler seit jeher. Die Kunstgeschichte ist voll von Beispielen, die belegen, ...
Christoph Korn 825 Takte / Hiobs Verstummen
Mit „825 Takte“ und „Hiobs Verstummen“ präsentiert der Neue Kunstverein Wuppertal zwei Arbeiten des Audio- und Medienkünstlers Christoph Korn.
COLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 Preis und lobende Erwähnung
COLOGNE FINE ART & DESIGN 2021: Jean-David Cahn AG und Dierking - Galerie am Paradeplatz mit Preis für das beste Standdesign ausgezeichnet Lobende Erwähnung für meinweiss Home S. Jacobi (Bad Ems) und Kollenburg Antiquairs (Oirschot, NL)
Shirin Neshat. Living in one land, dreaming in another
In der Ausstellung wird erstmalig in einer europäischen Institution das jüngste Werk der iranisch-amerikanischen Künstlerin Shirin Neshat „Land of Dreams” mit weiteren Hauptwerken aus ihrem Œuvre präsentiert.
Ausgewählte Variationen, eine Treppe herabsteigend

Dan Flavin, Untitled (for Ksenija)
1963 erklärte Flavin industriell hergestellte Leuchtstoffröhren zum einzigen Material seiner Kunst.
Katja Aufleger. I'm Angry, Just Not Sure About What.
Mit der Ausstellung thematisiert die Künstlerin Momente ungerichteter Wut gegen eine Unbekannte; Energie, die erst noch ein Ziel finden muss.
Nimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denken
Die Ausstellung thematisiert, wie menschliches Handeln und andauerndes Wachstum das Zusammenleben und die Umwelt verändern.
Aurel Dahlgrün TIDE
Der gebürtige Berliner Aurel Dahlgrün (*1989) ist in Schweden aufgewachsen und hat seine Jugend zeitweise in Brasilien verbracht.
Dieter Goltzsche und Sylvia Hagen Neue Ausstellung im Packhof Frankfurt (Oder)
Aquarelle, Grafiken und Plastiken
Heike Weber erhält den Luise-Straus-Preis des LVR
Heike Weber hebt sich seit vielen Jahren mit ihren spektakulären Rauminstallationen und ihren differenzierten Arbeiten in der Kunstwelt hervor.
Antje-Britt Mählmann wird neue künstlerische Direktorin im Museum Schloss Moyland
Die Leiterin der Kunsthalle St. Annen (LÜBECKER MUSEEN), Dr. Antje-Britt Mählmann, wechselt zum 31. März 2022 als künstlerische Direktorin zum Museum Schloss Moyland in Bedburg-Hau.
BNKR - current reflections on art and architecture The Architecture of Transformation
Die Ausstellungs-Trilogie „The Architecture of“, kuratiert von Sam Bardaouil und Till Fellrath, zeigt künstlerische Positionen an der Schnittstelle von Kunst und Architektur.





Anzeige
Responsive image