Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |121 |122 |123 |124 |125 |126 |127 |128 |129 |130 |131 |
Max Klinger - Staatliche Graphische Sammlung München (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)

Die Poesie der Linie. Italienische Meisterzeichnungen - Kunsthaus Zürich (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)

Bunte Götter. Die Farben der Antike - Liebieghaus Skulpturensammlung (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)

Goya, Fragonard, Tiepolo. Die Freiheit der Malerei - Hamburger Kunsthalle (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)

Unsere Gegenwart
Vielen scheint die Gegenwart heute unbegreiflich und nicht zu fassen. Während wir uns täglich mit neuen Gegenwartsdiagnosen konfrontiert sehen,...
Daschner. Schüttblenden
Neuer Standort: Gewerbehaus, Rudolf Sallinger Platz 1, 1030 Wien
Silber auf Glas - Stadtgeschichtliches Museum, Leipzig (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)

Man Ray. Zurück in Europa - Saarlandmuseum, Moderne Galerie, Saarbrücken (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)

Wilhelm-Lehmbruck-Preis 2020 an Janet Cardiff und George Bures Miller
Der Wilhelm-Lehmbruck-Preis würdigt Janet Cardiff und George Bures Miller für ihr Lebenswerk, das der Skulptur des 20. und 21. Jahrhunderts neue Dimensionen eröffnet.
Rachel Maclean
Die Kunsthalle zu Kiel zeigt vom 15. Februar bis zum 24. Mai 2020 die multimedial arbeitende Künstlerin Rachel Maclean (*1987, Schottland) in ihrer ersten musealen Einzelausstellung in Deutschland.
Cosima von Bonin / Claus Richter THING 1 + THING 2
Mit Cosima von Bonin und Claus Richter sind zwei eng befreundete Künstler eingeladen, zusammen eine Ausstellung für die frisch sanierten Räume der Kunsthalle Nürnberg zu entwickeln.
Brad Downey. Flupp Blubb Boing
Nach einem politisch brisanten Start in die ‚Neuen Zwanziger‘ präsentiert der Kunstverein Arnsberg einen Künstler, der internationale Konfliktpunkte mit der richtigen Portion Humor zu kombinieren weiß: Brad Downey.
Beyond the Black Atlantic
Die Thematisierung der westlich-eurozentrischen, oftmals von Vorurteilen behafteten Vorstellung von »Blackness« hat in den vergangenen Jahren aufgrund vielschichtiger Ereignisse weltweit an Aktualität und Brisanz hinzugewonnen.
Amuse-bouche. Der Geschmack der Kunst

ART COLOGNE-Preisträger 2020: Gaby und Wilhelm Schürmann
Mit dem diesjährigen ART COLOGNE-Preis wird ein Sammlerpaar geehrt, das sich schon in den siebziger Jahren dem Medium der künstlerischen Fotografie zuwandte.
John Akomfrah
Der Filmemacher und Drehbuchautor John Akomfrah untersucht in seinen Filmen die Struktur von Erinnerung, die Erfahrungen von Migranten in ihren Diasporen und die Hintergründe des Postkolonialismus.
High-cycle Fatigue

Betye Saar erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2020
Betye Saar schafft seit über 50 Jahren Assemblagen aus den verschiedensten gefundenen Objekten, die sie mit Zeichnung, Drucken, Malerei oder Fotografie kombiniert.
reisen. entdecken. sammeln.
Die Ausstellung führt in die Zeit des Eisernen Vorhangs zurück.
Fränkisches Museum Feuchtwangen - zwischen Versuchung und Vergänglichkeit

Körper.Gefühl – Maria Lassnig aus der Sammlung Klewan
Maria Lassnig (1919-2014) begann ihr künstlerisches Schaffen in den 1950er Jahren, in der das Informelle den Kunstkanon prägte.
Marc Camille Chaimowicz. Dear Valérie...
Die Kunst von Marc Camille Chaimowicz steckt voller Zwischentöne. Sie pendelt im Konkreten, wirkt aber zugleich abstrakt, gar entrückt.
Ingrid Godon. Ich wünschte
In einer Zeit des rasanten technologischen Wandels, in einer Welt des fortschreitenden Populismus, der Irrungen und Wirrungen zwischen Lüge und Aufklärung sowie der Angst vor Kriegen und Klimakatastrophen hat das Potenzial, das im individuellen Wünschen liegt, umso größere Beachtung verdient.
Alec Soth Photography Is A Language
Der Amerikaner Alec Soth zählt seit einigen Jahren zu den wichtigsten FotografInnen weltweit. Mit der Serie Sleeping by the Mississipi wurde er 2004 schlagartig berühmt:
Monet. Orte - Museum Barberini, Potsdam mit multimedialen Guide

Aenne Biermann - Museum Folkwang, Essen (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)

Jeanne Mammen - Kunsthaus Stade im Videorundgang

Leslie Thornton – GROUND
Mit GROUND präsentiert der Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft die erste europäische institutionelle Einzelausstellung der amerikanischen Künstlerin und Filmemacherin Leslie Thornton.
Glas und Beton – Manifestationen des Unmöglichen
Fragile Zartheit oder kühle Erhabenheit? Schillernder Glanz oder spröde Oberfläche?
siren eun young jung. DEFERRAL THEATRE
Im Zentrum steht jungs Yeoseong Gukgeuk Projekt, mit dem jung, unter Rückgriff auf historische Theaterformen, Räume für die Verhandlung und Sichtbarkeit von queeren Wünschen, Widerstandsmustern, Affekten und Begierden ...
Marion Baruch. Retrospektive – innenausseninnen
Entlang des langen Lebens der Künstlerin Marion Baruch in Rumänien, Israel, Italien, Grossbritannien und Frankreich lassen sich die Zäsuren des 20. Jahrhunderts schildern: Faschismus, Kommunismus, Kapitalismus, Feminismus, Pazifismus, Migration, Klassen, Nationen, Religionen, Sprachgemeinschaften, politische Ideologien.
Actually, the Dead Are Not Dead. Politiken des Lebens
Im Zentrum des ersten Teils der Ausstellungsreihe steht das Leben – ein Verständnis von Leben jenseits der vermeintlich binären Oppositionen zwischen Subjekt und Objekt, Mensch und Tier, Gesundheit und Krankheit, Leben und Tod.
Lucas Odahara. Read Before the Fire
Das Werk von Lucas Odahara entfaltet sich an der Schnittstelle von Bildender Kunst und Schreibpraxis.
contemporary art ruhr (C.A.R.) 2020 PHOTO/MEDIA ART FAIR
Vom 6.-8. März 2020 setzt die PHOTO/MEDIA ART FAIR der C.A.R. nach einem erfolgreichem Auftritt im letzten Jahr erneut einen ihrer Schwerpunkte auf die Fotografie. (Sponsored Content)
COLLUMINA – das Licht Kunst Projekt an der KHM und in Köln

Architektur-Preis für Kasseler Campus-Erweiterung

Silvia Klara Breitwieser ESSENZEN. Arbeiten 1972-2020
Der Ort der Bilder. Nicht das Museum: der Mensch (Hans Belting), so lautet ein Kommentar im skulpturalen Außenensemble "Musen- und Museumsbotschaften" von Silvia Klara Breitwieser, den sie der Neuen Nationalgalerie Berlin zuordnete.
The Architecture of Deception
Gezeigt wird zeitgenössische Kunst, die sich gezielt des Repertoires räumlicher und visueller Täuschung bedient, um irritierende Raumerlebnisse zu schaffen. Ausgangspunkt ist ein Hochbunker, der 1943 vom nationalsozialistischen Regime erbaut wurde.
Künstlerische Ambitionen für den Nachwuchs

Something Between Us
Darum geht es: Aristoteles charakterisierte den Menschen als „Zoon politikon“, als soziales wie politisches Lebewesen, das zwischenmenschliche Verbindungen eingeht.
Katinka Bock | Rauschen
Ausgangspunkt von Katinka Bocks Arbeiten sind Überlegungen zu Zeitlichkeit und Raum, die auch materielle, historische, soziale und politische Dimensionen mit einbeziehen.
Josef Koudelka – Exiles and Panoramas 1968 – 2012
Der tschechische Fotograf Josef Koudelka zählt zu den weltweit prägendsten und profiliertesten Fotografen der letzten Jahrzehnte.
Franz Erhard Walther. Shifting Perspectives
Franz Erhard Walther ist eine Schlüsselfigur der konzeptuellen Abkehr vom Bild in den europäischen Nachkriegsavantgarden.
Hélène Delprat. WITH MY VOICE I’M CALLING YOU
Das Zitieren ist für das Werk der französischen Künstlerin Hélène Delprat zentral. Ihre Werke sprengen dabei etablierte Grenzen und schaffen neue Verbindungen und Möglichkeiten.
Schnell, absurd, ästhetisch: Kunst der maschinellen Verwandlung
Transformationen von Maschinen und Werkzeugen spielen in unserer kollektiven Vorstellung eine zentrale Rolle.
En passant. Impressionismus in Skulptur - Städel Museum (19.3.-28.6.2020)

Hasselblad Award Gewinner 2020: Alfredo Jaar
Alfredo Jaar ist der diesjährige Gewinner des Hasselblad Award, einem der renommiertesten und mit knapp 100.000 EUR höchstdotierten Fotografiepreise weltweit.
Thomas Bachler PHOTOSHOOTING
Seit 1984 arbeitet Thomas Bachler mit den Möglichkeiten der Camera obscura. Er gehört zu den wichtigsten Künstlern in Deutschland, die sich intensiv mit dieser archaischen Fototechnik befassen.
David Renggli: Bongos at the Lido
David Rengglis Werk ist durchdrungen von Humor, Poesie oder auch Musikalität und zeigt sich in Gestalt von Skulpturen wie etwa grellfarbigen Vogelscheuchen, die in Gestalt liegender Jahrmarktfiguren daherkommen,...
das erste mal ZUM ZWEITEN MAL.
Der 1953 gegründete Marburger Kunstverein zeigte rund vierzig Jahre lang seine Ausstellungen im Fachwerkhaus Markt 16 (heute Haus der Romantik) und bezog vor 20 Jahren im Herbst 2000 sein heutiges Domizil.





Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image