Anzeige
Boris Lurie

Logo art-in.de



Anton Kokl Inner Colours
Seit fast 30 Jahren erforscht Anton Kokl die künstlerischen Möglichkeiten von Interferenzfarben, die er als innere Farben bezeichnet.

Learning from Loheland
Die Ausstellung stellt ein vergessenes Kapitel deutscher Design- und Kunstgeschichte vor: Loheland ist ein visionäres, feministisches Siedlungs- und Schulprojekt in der hessischen Rhön ...

Jim Dine / Theseus Chan. Broken Poems Writings and Drawings
Jim Dine wurde der Pop Art, dem Neo-Dada, dem Abstrakten Expressionismus zugeordnet, er selbst hat sich solchen Klassifizierungen jedoch immer entzogen.

Wolfgang Laib. The Beginning of Something Else
Im Austausch mit der umgebenden Natur und im Einklang mit den Jahreszeiten entstehen Wolfgang Laibs feinsinnige Werke.

Rundgang der Kunstakademie Münster


Performance-Projekt (mit Marina Abramović) an der Folkwang Universität der Künste


JANUS-Award an Maximiliane Nirschl


Textmining und Künstliche Intelligenz
Wir erweitern den Textmining-Bereich um die Künstliche Intelligenz.

Prix Ars Electronica 2023: Preise


Welche Gemeinsamkeiten bestehen zwischen Künstler und Publikum. 3 Standpunkte


Kunstpreis | Prix d’art Robert Schuman an Lisa Kohl


50 Jahre nach 50 Jahre Bauhaus - Katalog ausgezeichnet


Kunst und Leben in Zeiten des Krieges
Die Werke verhandeln den Krieg auf gleichermaßen persönliche wie politische, indirekte wie direkte Weise.

Annette Schröter. Vor Schrebers Garten
Annette Schröter widmet sich dem Papierschnitt, das heißt der Silhouette, also dem Gegenlicht und insbesondere der Linie als grafisches Element.

Mohammed Kazem. Directions
Seit über dreißig Jahren befasst sich der Künstler mit Video, Fotografie und Performance, um neue Wege zu erkunden, mit denen er seine kulturelle Umgebung und persönlichen Erfahrungen erfassen kann.




Plastic World
Das Spektrum reicht von der Euphorie der Popkultur über den futuristischen Einfluss des Space Age und die Trash-Arbeiten des Nouveau Réalisme bis zu ökokritischen Positionen der jüngsten Zeit.

Michaela Melián. Der dritte Raum
Die Ausstellung beschäftigt sich mit Michaela Meliáns erinnerungspolitischen und recherchebasierten Arbeiten zum Themenkomplex Nationalsozialismus ...

Paula Scher. Type is Image
Paula Scher gilt als einflussreichste Grafikdesignerin ihrer Generation. Seit den 1970er Jahren steht sie für innovatives und kompromissloses Design.

Kunst am Bau -Werk von Sophie Uchman an der TU Dresden


documenta Jahresabschluss liegt vor: documenta fifteen mit schwarzer Null abgeschlossen


Rodrigo Hernández Carrés
Seine Arbeiten reflektieren und verhandeln die konstitutiven Bedingungen und Wahrnehmungsweisen von Kunst und sind meist von literarischen, poetischen oder kunstästhetischen Texten beeinflusst.

Simone Fattal. The Manifestations of the VoyageThe Manifestations of the Voyage
Simone Fattals nomadische Biografie ist von vielen Bruchlinien geprägt, die ihre vielfältige, fast fünfzig Jahre zurückreichende künstlerische Praxis bestimmen.

Digitale Realität


Ulrike Rosenbach. heute ist morgen. Werke seit 1969
Die Retrospektive wurde noch von Peter Weibel (1944–2023) initiiert und ist in enger Abstimmung mit der Künstlerin entstanden.

Alex Müller. Bis die Zeit vergeht
Die Künstlerin hat mit ihren Bildern einen spezifischen Weg gefunden, den Augenblick festzuhalten und die Vergangenheit durch eine Vielzahl an Momentaufnahmen zu visualisieren.

Wanting to be human too, I sought for evidence that I was
Eine Auseinandersetzung mit Körpern im Übergang und ein Bekenntnis für Zartheit, Fürsorge, Lust und den politischen Kampf um Anerkennung und Rechte.

Olga Fröbe-Kapteyn. Anderes Wissen
Wir leben in einer Zeit, in der sich viele Weichen neu stellen: Denker*innen, Aktivist*innen, Kunstschaffende und Forscher*innen fragen, wie eine lebenswerte und gerechtere Zukunft aussehen könnte.

Linda Fregni Nagler. Fotografie neu ordnen: Blickinszenierung
Linda Fregni Nagler reaktiviert historische Fotografien, bearbeitet und übersetzt sie und nimmt dabei gleichzeitig die Perspektive einer Sammlerin und Kuratorin ein.

Souvenir from Rome
Es werden Bilder und Skulpturen von Christian Holze zu sehen sein, die einen Dialog mit Abgüssen und Teilabgüssen der Sammlung des Antikenmuseums Leipzig eingehen.

Marcel Broodthaers. MUSEUM
Im Fokus der Ausstellung steht die kritische Hinterfragung der Institution Museum durch den Künstler.

Happy Hours. Meisterschüler*innen der HfK Bremen


FOUNDING LAB startet mit Open Calls


Elena Filipovic wird ab 2024 neue Direktorin des Kunstmuseums Basel


Louisa Clement erhält Bonner Kunstpreis 2023


26. Bundespreis für Kunststudierende


Jahresausstellung


Rundgang 2023 an der Kunsthochschule für Medien Köln
Zum Ende des Sommersemesters lädt die KHM herzlich zum jährlichen Rundgang ein.

Jahresausstellung 2023 der Burg


GRACE WEAVER
Sie sind jung, dynamisch und ständig beschäftigt: Die Protagonistinnen von Grace Weaver – überwiegend sind es Frauen – kommen uns sehr vertraut vor.

William Forsythe. Nowhere and Everywhere at the Same Time
Seit über 50 Jahren beeinflusst William Forsythe die Wahrnehmung der choreographischen Praxis durch seine visionären Konzepte und Produktionen.

Hannah Villiger. Ich bin die Skulptur
Die Schweizer Künstlerin Hannah Villiger ist eine Bildhauerin, die sich über das Medium der Fotografie äußert. Ihre fotografisch umgesetzten Arbeiten bezeichnete sie als „skulptural“.

Kunstausstellung Georg Baselitz
Diesen Sommer steht Amberg Kopf<br /> Große Baselitz-Ausstellung vom 24.07. bis 20.09.2023<br /> (Sponsored Content)

Words Don’t Go There
Das interdisziplinäre Ausstellungsprojekt Words Don’t Go There präsentiert raumbezogene Sound- und Textarbeiten sowie Videos und Performances, die Poesie und Sprache als Mittel der Weltbefragung fokussieren.

Painting Nature
Die Präsentation gibt Einblicke in die mannigfaltigen Erscheinungsformen von Natur in den Werken der Künstlerinnen und Künstler der Sammlung Grässlin

Martha Rosler. In one way or another
Roslers politisches Werk befasst sich mit Fragen von Macht, Gewalt und sozialer Ungerechtigkeit, mit Kriegsberichterstattung sowie mit gesellschaftlich verankerten Frauenbildern und deren Dekonstruktion.

Unstable Planetary Spaces
Die Ausstellung untersucht, wie sich Künstler*innen und Aktivist*innen mit einigen der schwerwiegendsten Langzeit-Katastrophen auseinandersetzen.

Komplexität der Identität in Bildern der Künstlichen Intelligenz (KI)
Künstliche Intelligenz assoziiert Muster und setzt diese in einen neuen Kontext. So entsteht eine experimentelle Kreativität durch Computer bzw. Rechner.

Ferne, so nah. Künstler, Künstlerinnen und ihre Reisen
Warum sind Künstler*innen gereist? Was haben sie mitgenommen? Mit wem reisten sie und mit wem trafen sie sich? Wie haben sie ihre Reisen dokumentiert? Diesen Fragen geht die Ausstellung anhand vielfältiger Exponate nach.

30 Jahre Kunsthalle Osnabrück
Am 8. Juli 2023 feiert die Kunsthalle Osnabrück ihr 30-jähriges Bestehen ...

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171


Anzeige
Alles zur KI Bildgenese


Anzeige
artspring berlin 2024


Anzeige
Responsive image